Es Wird Für Sie Interessant Sein

Soll ich mein Kind zu einem Ohrenarzt bringen?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Es ist sehr ungewöhnlich, dass eine akute Ohrentzündung einen Monat lang anhält. Meistens wird eine 10-tägige Antibiotikakur eine bakterielle Ohrinfektion klären. Gelegentlich sind die Bakterien resistent gegen ein Antibiotikum und ein zweiter Kurs eines anderen Antibiotikums ist erforderlich. Ein Monat ist jedoch eine sehr lange Zeit auf Antibiotika für eine akute Ohr-Infektion zu sein. Flüssigkeit hinter dem Trommelfell, die häufig nach akuten Ohrinfektionen gesehen wird, kann häufig mindestens einen Monat dauern, um sich zu lösen. Diese Flüssigkeit kann das Hören beeinträchtigen, benötigt aber keine Antibiotika. Wenn sich die Flüssigkeit nicht auflöst, wird ein Kind häufig an einen Arzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde geschickt, weil es in der kritischen Zeit der Sprachentwicklung nicht gut klingen kann. Ich würde sicherlich empfehlen, dass Sie Ihre Tochter zu einem HNO-Spezialisten bringen. Obwohl Ohrinfektionen eine der häufigsten Erkrankungen sind, die von Kinderärzten behandelt werden, ist der Verlauf der Infektion Ihrer Tochter ungewöhnlich.

Erfahren Sie mehr im Gesundheitszentrum für Kinder im Alltag.

Zuletzt aktualisiert: 03.09.2007

arrow