Es Wird Für Sie Interessant Sein

Neue Gehirnmessungen können das Alter von Kindern bestimmen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

DONNERSTAG, 16. August 2012 (HealthDay News) - Eine neue Reihe von Gehirnmessungen kann das Alter eines Kindes mit 92 Prozent Genauigkeit bestimmen Die Entwickler sagen, dass das Timing der Gehirnentwicklung stärker kontrolliert wird als bisher angenommen.

"Wir haben eine Entwicklungsuhr im Gehirn entdeckt - eine biologische Signatur der Reifung, die Altersunterschiede recht gut erfasst, unabhängig von anderen Arten von Unterschieden "Das gibt es bei Individuen", sagt der Erstautor Timothy Brown, ein entwicklungsorientierter kognitiver Neurowissenschaftler an der Universität von Kalifornien, San Diego, School of Medicine, in einer Pressemitteilung der Universität.

Mit fortschrittlicher MRI-Technologie Bogenschützen nahmen multidimensionale Gehirnmessungen bei einer Gruppe von etwa 900 Kindern und Jugendlichen im Alter von 3 bis 20 Jahren auf.

Messungen umfassten die Form, Größe und Gewebeeigenschaften verschiedener Teile des kindlichen Gehirns. Die Forscher untersuchten Gehirnmerkmale, von denen bekannt ist, dass sie sich im Laufe der Zeit ändern, wie das Volumen der tiefen Strukturen, Gewebeeigenschaften, Signalintensitäten und kortikale Dicke und Fläche.

"Keine individuelle Messung spiegelt das Alter eines Kindes über die gesamte Kindheit hinweg wider die Arten kaskadieren dynamisch, wenn die Entwicklung voranschreitet ", erklärte der Studienleiter Terry Jernigan, Professor für Kognitionswissenschaft an der UCSD, in der Pressemitteilung. "Zusammengenommen zeigen die Messungen einen Phänotyp, der eng mit dem chronologischen Alter des Kindes verbunden ist."

Die Autoren sagten, dass ihre multidimensionalen Gehirnmessungen bei der Früherkennung von Entwicklungshirnstörungen helfen könnten.

Die Studie erscheint in die Ausgabe vom 25. September der Zeitschrift Current Biology .Letzte Aktualisierung: 16.08.2012

arrow