Es Wird Für Sie Interessant Sein

Das von älteren Frauen wiedergewonnene Gewicht ist Fett

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Donnerstag, 22. Dezember 2011 (HealthDay News) - Einige Gewichtszunahme ist nach Gewichtsverlust, aber in älteren Viele dieser wiedergewonnenen Pfunde kehren laut einer neuen Studie als Fettmasse und nicht als Muskelmasse zurück.

Wie dies die Kraft und Gesundheit beeinflusst, bedarf weiterer Untersuchungen, aber Experten sagen, dass die Ergebnisse die Nachteile der so genannten Yo-Yo Diäten unterstreichen .

Die Studie umfasste 78 Frauen, Durchschnittsalter 58, die etwa 25 Pfund während einer früheren Diät-Studie verloren hatten. Mit Blick auf Daten zu den Regainern fanden die Forscher eine Veränderung in der Körperzusammensetzung.

"Ein Drittel des verlorenen Gewichts waren Muskeln", sagte Dr. Barbara Nicklas, Gerontologin am J. Paul Sticht Zentrum für Altern und Rehabilitation in Wake Forest Baptist Medical Center in Winston-Salem, NC

"Der Anteil des Gewichts, das sie [als] Muskel gewonnen haben, betrug 20 Prozent." Das hat sie mit mehr Fett und weniger Muskeln belassen.

Die Forscher bewerteten das Körpergewicht, die Muskelmasse und die Fettmasse der Frau vor der Diät direkt nach dem Abnehmen und sechs und zwölf Monate später. Nach einem Jahr haben sich die Forscher auf 68 Frauen eingestellt, für die vollständige Aufzeichnungen verfügbar waren. Zweiundfünfzig (76 Prozent) hatten etwas an Gewicht zugenommen, darunter 11, die mehr wogen als zu Beginn der Studie. Sechzehn nahmen immer noch ab.

Die Studie wurde am 13. Dezember im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht.

Die Frauen in der Studie waren sesshaft, und ihr durchschnittlicher Body-Mass-Index (BMI) am Anfang war 33. BMI ist eine Berechnung basierend auf Größe und Gewicht, und ein BMI von 30 gilt als fettleibig.

Der Befund gilt möglicherweise nicht für Frauen, die weniger übergewichtig sind, sagte Nicklas. Sie vermutet, dass die Ergebnisse auch auf ältere Männer zutreffen würden, aber vielleicht nicht auf jüngere Männer oder Frauen.

"Einige Untersuchungen zeigen, dass [jüngere Menschen] ihr Gewicht in demselben Muskel-Fett-Verhältnis wiedererlangen", sagte sie .

Es gibt eine Möglichkeit, sagte Nicklas, dass ein höherer Anteil von Fett mit dem wiedergewonnenen Gewicht einfach normale Alterung widerspiegeln kann.

Das Studium der Wiedererlangung nach Gewichtsverlust ist ein relativ neues Gebiet, sagte Dr. Alice Lichtenstein, Ein Professor für Ernährungswissenschaft an der Tufts University in Boston, der mit der Studie vertraut ist.

"Es gab eine große Variationsbreite sowohl bei der Gewichtsabnahme als auch bei den postmenopausalen Frauen, die untersucht wurden", sagte sie. Die Verlagerung der Körperzusammensetzung hin zu mehr Fett als Muskelmasse habe nicht bei allen Frauen stattgefunden, sagte sie.

Trotzdem sagte sie, die klare Botschaft sei, zunächst zu vermeiden, Übergewicht zu bekommen und das Übergewicht abzuhalten Sobald Sie es verlieren.

"Für diejenigen Frauen, die überschüssiges Körpergewicht zugenommen haben und es dann erfolgreich verlieren, kann dieser Befund ein wenig mehr Antrieb geben, um den Gewichtsverlust zu erhalten", sagte Lichtenstein.

Aber die Studie "Sie sollte übergewichtige Personen nicht davon abhalten, sich zu ernähren", sagte sie.

Der Proteinkonsum ist wichtig, um den Muskelverlust zu minimieren, sagte Nicklas.

USA Ernährungsrichtlinien empfehlen 0,8 Gramm Protein (oder mehr) pro 2,2 Pfund Körpergewicht. Zum Beispiel sollte eine Frau, die 200 Pfund wiegt, etwa 70 bis 90 Gramm Protein aufnehmen, sagte Nicklas. Ein 5,3-Unzen-Behälter mit griechischem Joghurt hat etwa 13 Gramm oder mehr Protein, stellte sie fest.

Bewegung und eine ausgewogene Ernährung können dazu beitragen, Gewichtsverlust zu halten, beraten Nicklas.Letzte Aktualisierung: 22.12.2011

arrow