Es Wird Für Sie Interessant Sein

Wenn Sie nicht schwitzen, könnte es Hitzschlag sein

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Kinder haben ein höheres Risiko für einen Hitzschlag

Hitzekrankheiten treffen nicht plötzlich. Sie entwickeln sich über Stunden oder sogar Tage. Das erste Warnzeichen können Hitzekrämpfe sein. Wenn du diese ignorierst, kannst du zu dem übergehen, was die Ärzte Hitzeerschöpfung nennen.

Hitzeausbrüche sind durch übermäßigen Durst, starkes Schwitzen, Übelkeit und Benommenheit gekennzeichnet. Diese Symptome sind Ihr Körper, der Ihnen sagt, dass Sie aus der Hitze herauskommen, sich entspannen und rehydrieren.

Die ernsteste der Hitzekrankheiten ist Hitzschlag, manchmal Sonnenstich genannt. Beim Hitzschlag hat die Körpertemperatur 104 Grad erreicht. Der auffälligste Unterschied zwischen Hitzeerschöpfung und Hitzschlag ist, dass der Körper aufhört zu schwitzen.

Symptome von Hitzschlag sind heiße, trockene Haut, schneller Herzschlag und geistige Veränderungen wie Orientierungslosigkeit oder Verwirrung.

VERWANDT: Diabetes und Hitze Don ' t Go Together

Hitzschlag ist ein medizinischer Notfall und erfordert sofortige Aufmerksamkeit. Wenn Sie jemanden mit diesen Symptomen sehen, rufen Sie 911 an und versuchen Sie in der Zwischenzeit, die Körpertemperatur mit Eispackungen in die Leisten- und Achselhöhlen oder, falls möglich, in ein kaltes Bad zu senken.

Unbehandelter Hitzschlag kann bleibende Hirnschäden verursachen.

Kinder und ältere Erwachsene sind einem größeren Risiko ausgesetzt, einen Hitzschlag zu erleiden, so ist jeder, der in den letzten zehn Tagen Hitzeausbrüche erlebt hat. Letzte Aktualisierung: 25.06.2015

Dr. Sanjay Gupta

arrow