Es Wird Für Sie Interessant Sein

Die gesundheitlichen Vorteile von Wasser

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Getty Images

Fast Facts

Der Körper verliert Wasser durch Atmung, Schwitzen und Verdauung, weshalb es wichtig ist, durch Trinken von Flüssigkeiten und Verzehr von wasserhaltigen Lebensmitteln zu rehydrieren.

Die meisten Menschen mit guter körperlicher Gesundheit bekommen genug Flüssigkeit, wenn sie Wasser und andere Getränke trinken sie sind durstig und trinken auch ein Getränk zu den Mahlzeiten.

Frauen, die schwanger sind oder stillen, möchten vielleicht ihren Arzt über die zunehmende Flüssigkeitsaufnahme konsultieren.

Wussten Sie, dass Ihr Körpergewicht ungefähr 60 Prozent Wasser ist? ? Ihr Körper verwendet Wasser in all seinen Zellen, Organen und Geweben, um die Temperatur zu regulieren und andere Körperfunktionen aufrechtzuerhalten. Da Ihr Körper durch Atmung, Schwitzen und Verdauung Wasser verliert, ist es wichtig, durch Trinken von Flüssigkeiten und Verzehr von Lebensmitteln, die Wasser enthalten, zu rehydrieren. Die Menge an Wasser, die Sie benötigen, hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab, einschließlich des Klimas, in dem Sie leben, wie körperlich aktiv Sie sind und ob Sie eine Krankheit haben oder andere gesundheitliche Probleme haben.

Wasser schützt Ihre Gewebe, Rückenmark Schnur und Gelenke

Wasser kann mehr als nur den Durst stillen und die Körpertemperatur regulieren; Es hält auch die Gewebe in Ihrem Körper feucht. Sie wissen, wie es sich anfühlt, wenn Augen, Nase oder Mund trocken werden? Wenn Sie Ihren Körper mit Feuchtigkeit versorgen, bleibt die Feuchtigkeit in diesen sensiblen Bereichen sowie im Blut, in den Knochen und im Gehirn optimal erhalten. Darüber hinaus schützt Wasser das Rückenmark und wirkt als Schmiermittel und Polster für Ihre Gelenke.

Wasser hilft Ihrem Körper, Abfall zu entfernen

Ausreichende Wasseraufnahme ermöglicht es Ihrem Körper, Abfall durch Transpiration, Urinieren und Defäkation auszuscheiden . Die Nieren und die Leber nutzen es, um den Abfall auszuschwemmen, ebenso wie der Darm. Wasser kann dich auch davon abhalten, verstopft zu werden, indem du deinen Stuhl weich machst und dabei hilfst, die Nahrung, die du gegessen hast, durch deinen Darmtrakt zu bewegen. Es sollte jedoch beachtet werden, dass es keine Beweise dafür gibt, dass eine Erhöhung der Flüssigkeitsaufnahme die Verstopfung heilen kann.

Wasser in der Verdauung

Die Verdauung beginnt mit Speichel, dessen Grundlage Wasser ist. Die Verdauung beruht auf Enzymen, die im Speichel enthalten sind, um Nahrung und Flüssigkeit abzubauen und Mineralien und andere Nährstoffe aufzulösen. Die richtige Verdauung macht Mineralien und Nährstoffe für den Körper zugänglicher. Wasser ist auch notwendig, um lösliche Ballaststoffe zu verdauen. Mit Hilfe von Wasser löst sich diese Faser leicht auf und fördert Ihre Darmgesundheit, indem sie gut geformte, weiche Stühle bildet, die einfach zu passieren sind.

Wasser verhindert, dass Sie entwässert werden

Ihr Körper verliert Flüssigkeit, wenn Sie sich kräftig betätigen Trainieren Sie, schwitzen Sie bei hoher Hitze, oder kommen Sie mit Fieber oder einer Krankheit, die Erbrechen oder Durchfall hervorruft. Wenn Sie aus irgendeinem Grund Flüssigkeit verlieren, ist es wichtig, Ihre Flüssigkeitsaufnahme zu erhöhen, damit Sie den natürlichen Flüssigkeitshaushalt Ihres Körpers wiederherstellen können. Ihr Arzt kann Ihnen auch empfehlen, mehr Flüssigkeit zu trinken, um andere Gesundheitszustände wie Blasenentzündungen und Harnwege zu behandeln. Wenn Sie schwanger sind oder stillen, sollten Sie sich mit Ihrem Arzt über Ihre Flüssigkeitsaufnahme beraten, da Ihr Körper mehr Flüssigkeit als gewöhnlich verwendet, insbesondere wenn Sie stillen.

Wie viel Wasser brauchen Sie?

Es gibt keine feste Regel, und viele Menschen erfüllen ihren täglichen Flüssigkeitsbedarf, indem sie einfach Wasser trinken, wenn sie durstig sind. Dies geht aus einem Bericht über Nährstoffempfehlungen des Institute of Medicine der National Academies hervor. In der Tat erhalten die meisten Menschen, die in guter körperlicher Verfassung sind, genug Flüssigkeit durch Trinken von Wasser und anderen Getränken, wenn sie durstig sind, und auch durch Trinken eines Getränks mit jeder ihrer Mahlzeiten, nach den Centers for Disease Control and Prevention. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie hoch Ihr Flüssigkeitshaushalt ist, sehen Sie sich Ihren Urin an. Wenn es klar ist, bist du in guter Verfassung. Wenn es dunkel ist, sind Sie wahrscheinlich dehydriert.

Zuletzt aktualisiert: 16.02.2015

arrow