Es Wird Für Sie Interessant Sein

Die richtige Diät für Fruktose-Malabsorptionsstörung

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Fructose-Malabsorption wurde im Vergleich zur Malabsorption anderer Zucker, insbesondere von Lactose, als relativ selten angesehen. Es gibt eine vererbte Form der Fructosemalabsorption, die aber sehr selten ist und mit einer Mutation in einem bestimmten Gen (GLUT5) zusammenhängt, das normalerweise ein Protein bildet, das beim Transport von Fruktose im Verdauungstrakt hilft. In neueren Studien wurde jedoch eine Malabsorption von Fructose und einem anderen Zucker, Sorbitol, bei einer Anzahl von Patienten gefunden, bei denen zuvor ein Reizdarmsyndrom diagnostiziert worden war. Darüber hinaus scheint es eine Überlappung zwischen Fructose-Malabsorption und Zöliakie-Sprue zu geben, einer entzündlichen Erkrankung des Dünndarms, die behandelt wird, indem Gluten, eine Komponente von Weizenprodukten, vermieden wird. Aus diesem Grund sollten Erwachsene, bei denen eine Fructosemalabsorptionsstörung festgestellt wurde, auch auf Zöliakie getestet werden.

Bezüglich der Behandlung machen Sie das Richtige, um Nahrungsmittel mit hohem Fruktosegehalt zu vermeiden. Ich weiß, das bedeutet Arbeit von Ihrer Seite, da so viele Lebensmittel Fructose (einschließlich High-Fructose-Maissirup) enthalten. Versuchen Sie insbesondere, Früchte und Fruchtprodukte mit hohem Fruktosegehalt - wie Apfelsaft, Birnen, Pfirsiche und Pflaumen - zu vermeiden und die Aufnahme von Lebensmitteln mit hohem Saccharosegehalt (Tafelzucker) zu begrenzen, da Saccharose ebenfalls enthalten ist Fruktose, obwohl in gebundener Form, die für Patienten mit Fructosemalabsorption etwas leichter zu vertragen ist.

Erfahren Sie mehr im Healthy Digestive Health Center für den täglichen Gebrauch.

Aktualisiert: 9/4/2006

arrow