Es Wird Für Sie Interessant Sein

Blutungen aus Hämorrhoiden

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Hämorrhoiden, bemerkenswert häufig in westlichen Ländern, sind geschwollene Blutgefäße im Bereich des Anus. Sie sind typischerweise mit Zuständen verbunden, die den Bauchdruck erhöhen, einschließlich Verstopfung, Schwangerschaft, schweres Heben und sogar Fettleibigkeit. Analfissuren (kleine Risse im Analrand) sind weniger häufig, aber sind mit den gleichen Bedingungen verbunden.

Der beste Weg, um Ihre Hämorrhoiden und Fissuren zu behandeln, ist Ihre Verstopfung zu behandeln. Wenn routinemäßige Maßnahmen wie die Erhöhung der Flüssigkeitszufuhr, Aerobic-Übungen und die Erhöhung der Ballaststoffe nicht ausreichen, sollten Sie einen Gastroenterologen aufsuchen, der Medikamente wie Lactulose oder Miralax (jetzt frei verkäuflich) in Erwägung zieht. Wenn dies die Blutung nicht verbessert, müssen Sie möglicherweise Ihre Hämorrhoiden operativ behandeln lassen.

Erfahren Sie mehr im Healthy Health Digestive Health Center.

Letzte Aktualisierung: 31.03.2008

arrow