Es Wird Für Sie Interessant Sein

5 Komplikationen der Colitis ulcerosa und wie man sie vermeidet

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Die Augen, Gelenke, und Leber sind ein paar Stellen neben dem Darm, die durch Colitis ulcerosa kompromittiert werden können. Shutterstock

Wenn Sie eine IBD wie Colitis ulcerosa haben, kann ein Gastroenterologe Medikamente oder andere Formen der Behandlung für die Entzündung und die Wunden, genannt Geschwüre, verschreiben, die in der Auskleidung des Dickdarms und Rektums auftreten. Aber diese Autoimmunerkrankung kann auch zu Komplikationen in anderen Teilen des Körpers führen.

Extraintestinale Komplikationen - diejenigen, die außerhalb des Darms existieren - können sogar die Symptome in Ihrem Darm überschatten, was eine Colitis ulcerosa schwierig zu diagnostizieren macht. Während unklar bleibt, warum UC-Komplikationen über den Darm hinaus auftreten können, legt ein im Juli 2015 erschienener klinischer Übersichtsartikel in Entzündliche Darmerkrankungen nahe, dass das Immunsystem eines Menschen die Fähigkeit verliert, zwischen "ausgetretenen" Darmbakterien zu unterscheiden "zu anderen Teilen des Körpers und Bakterien normalerweise in den Gelenken oder der Haut.

" Es ist leicht zu vergessen, dass Colitis ulcerosa ist nicht nur eine Erkrankung des Darms, sondern eine systemische oder körperweite Störung des Immunsystems, "Sagt Jessica Philpott, MD, PhD, ein Gastroenterologe an der Cleveland Clinic in Ohio.

Im Folgenden sind fünf Bedingungen, die gemeinsam mit Colitis ulcerosa zusammen mit einigen Behandlungsmöglichkeiten verbunden sind.

1. Arthritis

Arthritis oder Entzündung der Gelenke, ist die häufigste Komplikation der Colitis ulcerosa außerhalb der Eingeweide gefunden. Es betrifft etwa 25 Prozent der Erkrankten, einschließlich junger und älterer Patienten. Der Schweregrad der Arthritis reicht von peripheren - leichten Gelenkschmerzen und Schwellungen mit einem gewissen Verlust an Flexibilität - bis hin zu ankylosierender Spondylitis, einer schwächenden Form von Arthritis, die durch einen dramatischen Verlust der Flexibilität im unteren Rücken gekennzeichnet ist. "Niemand weiß, warum Arthritis ist bei Menschen mit UC so häufig ", sagt Dr. Philpott," aber wahrscheinlich liegt das daran, dass eine systemische Entzündung häufig Auswirkungen auf die Gelenke hat. "

Beweglichkeitsübungen und entzündungshemmende Medikamente können lindern diese Bedingung.

2. Hauterkrankungen

Ungefähr 5 Prozent der Menschen mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen haben eine Art Hauterkrankung. Krebsgeschwür im Mund; Haut-Tags; zarte rote Beulen an den Schienbeinen, Knöcheln und Armen; und Läsionen, die sich zu tiefen, chronischen Geschwüren entwickeln, gehören zu denen, die gewöhnlich mit Colitis ulcerosa in Verbindung gebracht werden.

Eine im Januar 2016 in

Annals of Internal Medicine veröffentlichte Studie fand heraus, dass Hautläsionen mit TNF-Therapie. Die Forschung stellt jedoch fest, dass solche Hauterkrankungen mild oder moderat sind und sich entweder selbst oder mit einer topischen Behandlung lösen. Bei anderen mit IBD verbundenen Hauterkrankungen umfasst die Behandlung Antibiotika, Salben, warme Bäder und chirurgische Eingriffe. 3. Augenerkrankungen

Die Uveitis, eine Art von Entzündung im pigmentierten Teil des Auges, ist eine Komplikation der Colitis ulcerosa, die ohne Behandlung zu Glaukom und Sehverlust führen kann. Trockenheit und Zartheit der Augen sind auch Probleme, die bei Menschen mit Colitis häufig auftreten.

Vitamin A Ergänzungen und Augentropfen werden im Allgemeinen verschrieben, um diese Komplikationen zu behandeln, während eine effektive Behandlung von Colitis ulcerosa hilft, Entzündungen in den Augen zu reduzieren > 4. Knochenverlust

Osteoporose (Knochenschwund) und Osteopenie (geringe Knochendichte) sind Colitis ulcerosa Komplikationen, die aus verschiedenen Gründen auftreten können, einschließlich:

Entzündung im Körper

Eine Nebenwirkung bestimmter Medikamente in Behandlung (besonders Steroide)

  • Vitaminmangel
  • Lifestyle-Maßnahmen, einschließlich regelmäßiger Gewichtstraining und Ergänzungen von Calcium und Vitamin D, können dazu beitragen, diesen Zustand zu verhindern und zu behandeln, ebenso wie verschreibungspflichtige Medikamente, die Knochenstärke und Dichte erhöht. Die Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt zur Anpassung Ihres Behandlungsplans für Colitis ulcerosa kann auch helfen, Ihre Knochen zu schützen. beispielsweise können niedrigere Steroiddosen für Sie sinnvoll sein.
  • 5.

Lebererkrankung Leichte Leberprobleme wie Gallensteine, Narbenbildung in den Gallengängen (sog. primär sklerosierende Cholangitis), Pankreatitis, und Fettleberkrankheit, auch bekannt als Lebersteatose, sind auch mit Colitis ulcerosa in Verbindung gebracht. Medikamente und Operationen sind die wirksamsten Behandlungen für diese Komplikationen.

Wege zur Verringerung von Komplikationen

Frühintervention ist der Schlüssel zur Verringerung von Komplikationen und das Ergebnis verbessern. Es ist wichtig, die richtige Ernährung beizubehalten und emotionalen Stress zu vermeiden, obwohl weder Stress noch Empfindlichkeit gegenüber bestimmten Nahrungsmitteln die Krankheit verursachen.

Während die Heilung von Colitis ulcerosa noch nicht gefunden wurde, können einige Komplikationen bei richtiger Behandlung vollständig verschwinden . Arbeiten Sie mit Ihrem Arzt und anderen Mitgliedern Ihres Gesundheitsteams zusammen, um die Colitis ulcerosa so schnell wie möglich optimal zu kontrollieren.Letzte Aktualisierung: 30.05.2017

arrow