Es Wird Für Sie Interessant Sein

Vollkorn-Lebensmittel: Bessere Ernährung, Bessere Ernährung

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Sie kennen vielleicht noch nicht den Unterschied zwischen Vollkornprodukten und raffinierten Getreideprodukten, Aber die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Sie bereits einige Vollkornprodukte in Ihre Ernährung aufnehmen. Wenn Sie eine Schüssel Haferflocken zum Frühstück oder etwas Popcorn im Kino haben, essen Sie Vollkornnahrung. Das erste, was Sie über Vollkornprodukte wissen sollten, ist, dass sie mehr Nährstoffe als raffiniertes Getreide haben, besser für Ihr Herz sind und Ihnen helfen können, Gewicht zu verlieren.

Vollkornprodukte werden aus dem gesamten Getreidesamen hergestellt. Wenn ein ganzes Korn, wie Weizen oder Reis, zerkleinert, zersprengt oder bei der Verarbeitung gekocht wird, können Teile des Kornkerns, wie die Kleie und der Keim, verloren gehen und zusammen mit ihnen ein Teil der Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien . Nach Angaben der FDA, für ein Lebensmittel, sich selbst "Vollkorn" zu nennen, muss es mindestens 51 Prozent Vollkorn enthalten.

Vollkorn-Lebensmittel: Die Vorteile

"Vollkorn-Lebensmittel sind ein wichtiger Bestandteil jeder gesunden Wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren oder eine herzgesunde Ernährung zu essen, müssen Sie Vollkornprodukte verwenden. Vollkornprodukte sind eines der besten Beispiele für die Auswahl hochwertiger Kalorien über leere Kalorien ", sagt Eric Plasker, DC, Autor von Der 100-Jahres-Lifestyle und ein Gesundheits-, Wellness- und Ernährungsexperte, der das Land bereist und Seminare zu Wohlbefinden und gesundem, ausgewogenem Leben führt.

Deshalb empfiehlt Plasker Vollkornnahrung:

  • Ernährungsvorteile. Vollkorn ist reich an bekämpfenden Antioxidantien, Vitaminen und Mineralstoffen. "Ganze Körner sind reich an Ballaststoffen, so dass sie die Verdauung regulieren", sagt er.
  • Nutzen für die Gesundheit. Forschung zeigt, dass Vollkornprodukte das Risiko von Herzerkrankungen, Schlaganfall, Diabetes und Krebs verringern.
  • Gewichtsverlust. "Weil Vollkorn mehr sättigt, helfen sie Ihnen, weniger zu essen und können Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren", rät Plasker. Menschen, die regelmäßig Vollkornprodukte in ihre Ernährung aufnehmen, haben ein geringeres Risiko für Fettleibigkeit und niedrigere Cholesterinwerte.

Vollkorn-Lebensmittel: Portion Richtlinien

Im Jahr 2005 die Ernährungsrichtlinien für Amerikaner, alle fünf Jahre vom Department of Health herausgegeben und Human Services und das Department of Agriculture trennten erstmals seine Empfehlung für Vollkorn von raffiniertem Getreide. Sie ermutigen alle Amerikaner, mindestens drei Portionen Getreide pro Tag aufzunehmen, die Hälfte der empfohlenen Menge in der Kategorie Getreide. Vor 2003, obwohl Amerikaner jeden Tag etwa 10 Portionen Getreide zu sich nahmen, war nur eine Portion aus Vollkorn.

Hier einige Beispiele für Vollkornprodukte:

  • Brauner Reis
  • Bulgur
  • Popcorn
  • Vollkornmais
  • Vollkornroggen
  • Wildreis
  • Vollkorn
  • Vollkorn

Vollkornnahrungsmittel: Switching

Wenn Sie mit Weißbrot aufgewachsen sind, wechseln Sie zum Ganzen - Weizenbrot kann etwas Anpassung sein. Faktoren, die bestimmen, ob Verbraucher den Übergang zu Vollkornnahrungsmitteln vornehmen werden, sind Bequemlichkeit, Kosten und Geschmack. Umfragen zeigen jedoch, dass der Geschmack der wichtigste Faktor ist.

Wenn Sie sich an Vollkornprodukte gewöhnt haben, werden Sie feststellen mehr Geschmack und Textur. "Man erkennt den Unterschied nur an einer Packung Vollkornbrot und Weißbrot. Das Vollkornpaket ist schwerer. Es macht dich nicht schwerer, aber es wird dich mit Geschmack und Ernährung erfüllen", sagt Plasker.Last Aktualisiert: 08.06.2010

arrow