Es Wird Für Sie Interessant Sein

Wenn Sie auf eine Diät gehen, verliert Ihr Ehepartner Gewicht, Studie schlägt vor

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Gesunde Gewohnheiten möglicherweise tatsächlich ansteckend, Forscher gefunden.Getty Images

Sie haben sich entschieden, sich neu zu verpflichten, gesund zu werden, um ein wenig Gewicht zu verlieren. Sie wünschten, Ihr Partner wäre an Bord, aber er oder sie hat kein Interesse an einer Diät. Das ist in Ordnung - wahrscheinlich werden sie auch abnehmen, schließt eine neue Studie.

Die Studie, die im Februar 2018 in der Zeitschrift Adipositas veröffentlicht wurde, betraf 130 Ehepaare. In jedem wurde ein übergewichtiger oder fettleibiger Ehepartner in Weight Watchers aufgenommen. Nach sechs Monaten auf dem Programm, verlor der nicht-Partner auch eine bescheidene Menge an Gewicht - etwa 5 Pfund (lbs) - im Vergleich zu einer Kontrollgruppe.

Noch besser, 32 Prozent der nicht-Ehepartner verloren mindestens 3 Prozent ihrer anfängliches Körpergewicht über diesen Zeitraum. Das ist bezeichnend, wenn man bedenkt, dass jemand das Risiko, Typ-2-Diabetes zu entwickeln, durch das Verlieren von nur 5 bis 7 Prozent seines Körpergewichts reduzieren kann, so das Zentrum für Krankheitskontrolle und Prävention (CDC).

Es gibt wahrscheinlich zwei Dinge im Spiel hier, erklärt Co-Autorin Amy Gorin, PhD, Professor für Psychologie an der Universität von Connecticut in Storrs. "Sie fangen an, gesünder zu essen, also kann Ihr Gatte auch dazu motiviert werden. Auch, wenn Sie für Lebensmitteleinkauf oder Kochen verantwortlich sind, können Sie gesündere Lebensmittel ins Haus bringen, so dass sie abnehmen können, indem sie von einer gesünderen Umgebung umgeben sind ", sagt sie.

VERBINDUNG: Das Gewicht- Loss Pläne zu versuchen und die Diät Fads zu überspringen, wenn Sie Ergebnisse sehen möchten

Eine Studie veröffentlicht im Dezember 2013 in der Zeitschrift Adipositas vorgeschlagen, dass Gewichtsverlust kann "ansteckend" unter den Gruppen sein. Aber auch das Gegenteil mag zutreffen: Gesellschaftliche Einflussnahme kann bei Jugendlichen eine Teilnahme an sportlichen Aktivitäten bewirken, was die Adipositas innerhalb bestimmter Gruppen wahrscheinlicher macht, wie eine im Januar 2012 in der Zeitschrift PLoS One veröffentlichte Studie nahelegt . "Es gibt ziemlich solide Beweise dafür, dass Gewichtszunahme unter Ehegatten und Freunden ansteckend ist, aber es ist weniger darüber bekannt, wie sich der Gewichtsverlust in diesen Gruppen ausbreiten könnte", fügt Dr. Gorin hinzu. "Diese Studie ergänzt eine kleine, aber wachsende Menge an Literatur, die darauf hindeutet, dass Gewichtsverlust unter den Ehepartnern ansteckend ist", sagt sie.

"Ich sehe dies die ganze Zeit in meiner privaten Praxis", sagt Martha McKittrick, RD, die privat ist üben in New York City. "Frühere Studien haben gezeigt, dass wir abnehmen oder an Gewicht zunehmen, basierend auf diesen Menschen um uns herum. Und ein Ehepartner würde noch mehr bewirken, als wir öfter bei ihnen sind. "

Tatsächlich können Gewichtsabnahme und gesunde Gewohnheiten auch die ganze Familie betreffen - nicht nur einen Ehepartner. "Was auch immer Sie zu Hause oder in Ihrem Alltag verändern, wird natürlich gegen sie abfärben", sagt Amy Shapiro, RD, Gründerin von Real Nutrition NYC in New York City. Wenn jemand zu Shapiro kommt, weiß er, dass die ganze Familie wahrscheinlich mehr Gemüse und mehr Vollkornprodukte essen wird. "Sie profitieren definitiv davon. Wir reden über gute Möglichkeiten, Essen vorzubereiten. Und auch niemand in der Familie beschwert sich ", sagt sie.

RELATED: 9 Schritte, um Ihren BMI zu senken

Darüber hinaus kann eine Transformation in Ihrer Gesundheit über Gewichtsverlust hinaus - bessere Blutdruck Zahlen, zum Beispiel "Shapiro", bemerkt Shapiro.

Um dieses Prinzip zu Hause umzusetzen, machen Sie gesündere Veränderungen subtiler, schlägt McKittrick vor. Das bedeutet keine Prahlerei über Ihre Disziplin, die abschreckend sein kann. "Kaufen Sie gesundes Essen, machen Sie leckere Substitute, wie Blumenkohlreis oder Zucchininudeln mit Fleischsoße, und finden Sie neue, lustige Lebensmittelprodukte", sagt sie und fügt hinzu, dass der Schwerpunkt eher auf Gesundsein als auf "Diäten" liegen sollte.

Vielleicht möchten Sie auch vorbereitet sein, warum Sie diese Änderungen vornehmen, fügt Shapiro hinzu. Weißbrot ist vielleicht nicht der Teufel, aber Sie haben es zum Beispiel mit Vollkorn für mehr Faser ersetzt. Und fördern Sie auch fun food, nur in moderater Weise. Anstatt Eiscreme im Haus zu behalten, bitten Sie Ihren Ehepartner, mit Ihnen spazieren zu gehen, um eine Schaufel zu bekommen. Teilen Sie Huhn Parmesan, wenn Sie in Ihrem Lieblings-italienischen Restaurant, zusammen mit einem Salat, schlägt sie vor. All diese Veränderungen summieren sich im Laufe der Zeit.

VERBUNDEN: 10 High-Fiber Lebensmittel zu Ihrer Ernährung hinzufügen

Fazit: Auch wenn Ihr Ehepartner nicht mit Ihrem neuen gesunden Lebensstil an Bord ist, kann es nicht Angelegenheit. "Diese Studie legt nahe, dass Ihr Ehepartner wahrscheinlich davon profitieren wird, wenn Sie selbst abnehmen", sagt Gorin. "Also, wenn Sie sich Sorgen um das Gewicht Ihres Ehepartners machen, könnte die Konzentration auf Ihre eigene Gewichtskontrolle Ihren Ehepartner veranlassen, ebenfalls Gewicht zu verlieren." Zuletzt aktualisiert: 19.03.2018

arrow