Es Wird Für Sie Interessant Sein

Medikamentenwirksamkeit nach Magenbypass

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Ich hatte eine Magenbypassoperation und muss wissen, ob meine Diabetes- und Herzmedikamente richtig aufgenommen werden. Keiner meiner Spezialisten oder mein Apotheker scheint das sicher zu wissen.

- Kimberly, Florida

Die Antwort lautet ja. Nach den meisten Magen-Bypass-Operationen, Medikamente (sowie Nahrung) gehen aus dem Magen direkt in das Jejunum, der Teil des Dünndarms, wo die meisten Absorption stattfindet. Die gute Nachricht ist, dass praktisch alle Medikamente ausreichend aufgenommen werden, da immer noch viele Fuß Dünndarm übrig bleiben. Einige Medikamente sind beschichtet, um eine Magenverstimmung zu vermeiden, oder sind zeitverzögert, um sich im Dünndarm aufzulösen, aber selbst diese Medikamente werden ausreichend absorbiert. Sie können gelegentlich Reste der Pillen (Hüllen oder Beschichtungen) in Ihrem Stuhl sehen, aber seien Sie versichert, dass Ihr Körper wahrscheinlich ihren Inhalt absorbiert hat.

Ich empfehle Patienten, die einen Magenbypass haben, Eisen und Folsäure Ebenen überprüft einmal im Jahr, weil diese Nährstoffe hauptsächlich in den ersten Teil des Dünndarms absorbiert werden und müssen möglicherweise ergänzt werden, wenn die Niveaus niedrig sind. Eisen kann durch Injektion verabreicht werden, da es Magenverstimmungen bei hohen Dosen nach dem Magenbypass verursachen kann. Folsäure kann in ausreichender Menge oral eingenommen werden, um etwaige Mängel zu beheben.

Weitere Informationen finden Sie im Ernährungs- und Ernährungszentrum für den täglichen Gebrauch.

Aktualisiert: 30.10.2006

arrow