Es Wird Für Sie Interessant Sein

Abnehmen im öffentlichen Auge

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Billy Nungesser wurde während der Ölpest 2010 zum Nationalmann . Für einen Politiker führt diese Art von Sichtbarkeit oft zu höheren Ämtern, aber es ist schwierig zu laufen, wenn man 300 Pfund hat. Nungesser gibt zu, dass sein Gewicht vielleicht Teil des Grundes ist, warum er das letzte Mal, als er Louisiana's Lt. Gouverneur war, verloren hat.

"Übergewichtig zu sein - rotgesichtig, schwitzend, nach Luft schnappend ist nicht jemand, den sie kontrollieren wollen ", sagt er.

Nungesser ist Präsident der Pfarrei Plaquemines, südlich von New Orleans. Seine Konstituenten leben vom Golf von Mexiko und viele wurden durch die BP-Ölpest ruiniert.

Nungesser war eine ständige Präsenz im Fernsehen; ein 320-Pfund-Mann mittleren Alters, oft sichtbar wütend. "Ich bekam Anrufe, Briefe, E-Mails aus der ganzen Welt", erinnert er sich an Leute, die sich um seine Gesundheit sorgen.

Aber es war die Sorge von jemandem, der tatsächlich in seinen Schuhen gelaufen war Roker, der Wetteranker für NBC News, der nach einer bariatrischen Operation mehr als 100 Pfund verloren hat.

"Er hat mich jedes Mal verfolgt, wenn wir durch den BP-Spill zusammen waren", sagt Nungesser. "Er hat sich sehr viel Mühe gegeben, um mich dazu zu bringen, es zu schaffen."

Nungesser hatte die Operation letzten Oktober. Er entschied sich für eine laparoskopische Sleeve-Gastrektomie, bei der der Bauch von etwa fußballgroßer Größe auf die Größe einer Banane reduziert wird. Der Überschuss wird durch einen kleinen Einschnitt im Bauchnabel aus dem Körper gezogen.

Bisher hat Nungesser 70 Pfund abgenommen. Er hat noch 50 zu gehen. Er nimmt keine Cholesterin-Medikamente oder Medikamente gegen Bluthochdruck mehr und die Schlafapnoe-Maschine, die er brauchte, um durch die Nacht zu kommen, ist im Schrank.

"Wenn ich jetzt zurückblicke, würde ich mir wünschen, ich hätte es früher getan" sagt er.

Nungesser hatte keine Angst vor der Operation. Er war besorgt, er würde seinen riesigen Appetit behalten, aber die Fähigkeit verlieren, genug zu essen, um ihn zu befriedigen.

Tatsächlich verringert die Verringerung der Größe des Magens auch die Hormone, die Hunger treiben.

"Es ist eine mentale Anpassung und es war ziemlich einfach für mich ", sagt er. "Es ist eine Anpassung, zu wissen, dass man diese Gabel nur sechs- oder achtmal nehmen kann. Das ist eine mentale Sache, aber das Essen fehlt? Nein, ich vermisse es nicht. "

Er vermisst auch nicht die Anspannung auf seinen Knien und auf seinem Rücken, besonders jetzt, da er ein zweites Mal um Lt. Gouverneur kandidiert und einen großen Teil eines jeden Tages auf seinem verbringen muss Füsse.

Nungesser und Al Roker standen vor einer zweiten Entscheidung, die die meisten übergewichtigen Menschen nicht tun - ob sie öffentlich bekannt geben wollen, dass sie eine Operation zur Gewichtsabnahme haben. Der Gouverneur von New Jersey, Chris Christie, gab kürzlich bekannt, dass er sich im Februar heimlich einer Magenbypassoperation unterziehen musste.

Nungessers Chirurg Dr. Thomas Lavin sagt Nungesser und Roker sind die Ausnahme.

"Die meisten Patienten bekommen diese Eingriffe im öffentlichen Auge sag es niemandem ", sagt er.

Aber er sagt, dass diejenigen, die an die Öffentlichkeit gehen, einen öffentlichen Dienst machen.

" Sie werden viele andere Menschen erreichen ", sagt er. "Ich kann Ihnen nicht sagen, wie viele Patienten gekommen sind, um von Billy Nungesser zu hören." Zuletzt aktualisiert: 21.05.2013

Dr. Sanjay Gupta

arrow