Es Wird Für Sie Interessant Sein

Späte Mittagessen können Ihre Diät vereiteln, Studie findet

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

DIENSTAG, 29. Januar 2013 - Wenn Sie essen könnte genauso wichtig sein wie das, was Sie essen, berichten Forscher aus dem Brigham and Women's Hospital im Internationalen Journal für Adipositas .

Genauer gesagt, essen Sie ein großes Mittagessen später am Tag (nach 15 Uhr ) führt zu einem signifikant geringeren Gewichtsverlust als zu Mittag essen vor 15 Uhr, schlossen die Forscher nach dem Studium von mehr als 400 übergewichtigen Erwachsenen für 20 Wochen. Teilnehmer, die später zu Mittag aßen, wiesen ebenfalls eine geringere Insulinsensitivität auf, ein wichtiger Risikofaktor für Typ-2-Diabetes.

Die Studie verwendete Daten spanischer Teilnehmer, und in Spanien ist das Mittagessen die größte Mahlzeit des Tages, einschließlich etwa 40 Prozent tägliche Kalorien. Es ist also nicht klar, wie genau diese Daten für eine typische amerikanische Ernährung gelten würden. (Die meisten Amerikaner essen leichte Mittagessen und größere Abendessen.) Aber, sagte leitender Forscher Frank Scheer, PhD in einer Pressekommuniquã ©, die Ergebnisse glauben der Diätklugheit, Frühstück wie ein König, Abendessen wie ein Armer zu essen.

Scheer und Seine Kollegen sagen, dass dies die erste groß angelegte Studie ist, die zeigt, dass das Timing von Mahlzeiten die Wirksamkeit einer Diät beeinflusst. Das Forschungsteam untersuchte auch andere traditionelle Faktoren, die bei der Gewichtsabnahme eine Rolle spielen, wie die Appetithormone Leptin und Ghrelin und Schlaf. Unter diesen Faktoren fanden sie keine Unterschiede zwischen den frühen und späten Essern - was darauf hindeutet, dass die Zeit der Mittagsmahlzeit ein unabhängiger Faktor für den Erfolg der Diät war.

Late-Night-Essen und Gewichtsverlust

Dies ist nicht die erste Studie um zu zeigen, dass das Timing des Kalorienverbrauchs den Gewichtsverlust beeinflussen oder sogar zu Gewichtszunahme führen kann.

Es wird allgemein angenommen, dass Essen in der Nacht Sie fett macht, sagt Jim White, RD, ein Sprecher der Akademie für Ernährung und Diätetik. Obwohl das nicht wahr sein könnte, wenn Sie gesunde Entscheidungen treffen und nicht zu nah an der Zeit schlafen, sagt er.

Die Gefahr von nächtlichem Essen tritt wirklich auf, wenn Sie zusätzliche Kalorien essen, jenseits Ihres täglichen Kalorienbudgets . Außerdem sinkt nachts die Körpertemperatur und Leptin, das Hormon, das den Appetit unterdrückt, steigt auf und schafft eine ideale Umgebung für Gewichtszunahme, wenn Sie sich verwöhnen, erklärt White. "Multiplizieren Sie das mit nicht genug Schlaf und den Auswirkungen, die es auf die Stoffwechselhormone hat, und Sie haben ein Rezept für eine Katastrophe." Aber insgesamt glaubt er, dass mehr Forschung benötigt wird, um die Auswirkungen des Essens später am Tag zu bestimmen.

SAG UNS: Um wie viel Uhr isst du zu Mittag? Was funktioniert für dich? (Hinweis: Mobile Benutzer können nicht kommentieren.)

Weitere Nachrichten zu Ernährung und Gewichtsverlust findest du auf @weightloss auf Twitter Redakteure von @EverydayHealth. Zuletzt aktualisiert: 29.01.2013

arrow