Es Wird Für Sie Interessant Sein

IUP Verwendung gebunden zu bescheidenen Gewichtsverlust

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

DIENSTAG, 8. Mai 2012 (HealthDay News) - Frauen, die ein Intrauterinpessar (IUP) als Geburt verwenden Die Kontrolle muss nicht befürchten, nach der Implantation Gewicht zuzunehmen, wie neue Forschungsergebnisse nahelegen.

Forscher verglichen die Krankenakten von 223 Frauen im Alter von 15 bis 44 Jahren, die zwei verschiedene Arten von IUPs verwendeten und ihnen bis zu zwei Jahre folgten später.

Etwa die Hälfte der Frauen hatte eine nicht-hormonale Spirale mit Kupfer, während andere ein hormonelles IUP verwendeten, das jeden Tag ein niedriges Gestagenhormon namens Levonorgestrel (LNG) freisetzte.

Frauen in beiden Gruppen schienen zu verlieren etwa 1 Prozent ihres Körpergewichts im ersten und zweiten Jahr eines IUP.

Die Studie war Die Veranstaltung soll am Montag auf dem Jahrestreffen des American College of Obstetricians and Gynäkologen in San Diego stattfinden.

"Wir haben wirklich mit einer Gewichtszunahme gerechnet, und wir haben nicht einmal erwartet, dass es zu Gewichtsverlust kommt", sagte Studienautor Dr Erika Kwock, Geburtshelfer und Gynäkologe bei Kaiser Permanente in Nordkalifornien in Santa Clara.

Obwohl frühere Studien keine Assoziationen zwischen hormonellen oder nichthormonalen Intrauterinpessaren und Gewichtszunahme gefunden haben, dachte Kwock, dass die Frauen in ihrem Studium Pfund anziehen würden "Nur weil Menschen im Laufe der Zeit unabhängig von Verhütungsmitteln an Gewicht zunehmen", sagte sie.

Kwock wies jedoch darauf hin, dass der Gewichtsverlust bei den Frauen in ihrem Studium wahrscheinlich kein verlässliches Ergebnis ist. Ihre Studie umfasste nicht genug Frauen, um eine statistische Analyse zu ermöglichen, um zu zeigen, dass die Frauen tatsächlich Pfund abbauen.

Dennoch "sind die Zahlen ermutigend, dass es keinen Gewichtsunterschied für LNG-IUPs und Kupferspiralen gibt", sagte Kwock.

Dr. Jill Rabin, Leiterin der Urogynäkologie am Jüdischen Medizinzentrum in Long Island im New Hyde Park, New York, sagte: "Diese Studie ist interessant, weil sie die Tür für weitere Fragen und mehr Forschung öffnet."

Aber es waren nicht genug Frauen in der Studie zu wissen, ob die IUPs mit Gewichtsveränderungen verbunden waren, fügte Rabin hinzu.

"Menschen sind immer besorgt über Gewichtszunahme, wenn Sie ein Hormon erwähnen, auch wenn Gewichtszunahme in unserer Erfahrung winzig ist", sagte Rabin. "Aber ich denke nicht, dass wir die Frage beantwortet haben, schon gar nicht mit dem LNG und nicht einmal mit oralen Kontrazeptiva."

Viele Frauen in der Studie erhielten eine Kaiser-Versicherung durch Arbeit, sagte Kwock. Ansonsten waren sie vielfältig und wahrscheinlich repräsentativ für die Frauen im ganzen Land, fügte sie hinzu.

Kwock und Co-Autorin Dr. Julie Livingston betrachtete eine Reihe von Faktoren in den Kaiser Krankenakten dieser Frauen, wie Gewicht, Alter, Rasse B. bei Diabetes oder Schilddrüsenerkrankungen, und ob sie ein Antidepressivum eingenommen haben.

Sie fanden keine Unterschiede zwischen LNG- und Kupfer-IUP-Benutzern bei diesen Faktoren.

Außerdem Gewichtsverlust, wenn auch klein, schien zwischen den Nutzern LNG und Kupfer IUP ähnlich zu sein; Aber dieses Ergebnis ist vielleicht nicht echt, warnte Kwock erneut.

Viele Frauen beginnen mit einem IUP, nachdem sie ein Baby bekommen haben. Kwock und Livingston verglichen den Anteil der Frauen in jeder Gruppe, die ihr IUP innerhalb von zwei Monaten nach der Geburt erhalten hatten "Die Gewichtsabnahme, die die Forscher in jeder Gruppe beobachteten, war nicht nur auf die Tatsache zurückzuführen, dass einige der Frauen ihr" Babyfett "verloren hatten, sagte Kwock.

" Viele der Ärzte Wir arbeiten mit wirklich empfehlen IUPs für neue Mütter, weil sie beschäftigt sind und sie keine Zeit haben, sich zu erinnern, Pillen zu nehmen, "sagte Kwock.

" Eine meiner Lieblingsformen der Geburtenkontrolle ist das LNG, weil es so viele hat Vorteile - Frauen bekommen leichtere Perioden und haben weniger Krämpfe, während das Kupfer-IUP tatsächlich Perioden schwerer machen kann ", sagte Kwock.

Allerdings bevorzugen einige Patienten Kupfer-IUDs und es hängt wirklich vom Patienten ab, sagte Rabin.

Frauen sind mehr als mit IUPs wirklich besorgt über die Gewichtszunahme der Pille, und obwohl dies nicht ausgeschlossen werden kann, finden die meisten Forscher dies nicht ", so Laureen Lopez, eine Familienplanungsforscherin am FHI 360 in Durham, NC

" Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass Frauen eine angemessenere Beratung brauchen. Viele Menschen nehmen im Laufe der Zeit leider an Gewicht zu, und Sie brauchen es sich mit Ernährungsgewohnheiten und Sport beschäftigen und nicht ein Verhütungsmittel dafür verantwortlich machen, für das es wenig Beweise gibt ", sagte Lopez.

Da diese Studie bei einer medizinischen Sitzung vorgestellt wurde, sollten die Daten und Schlussfolgerungen als vorläufig angesehen werden, bis sie in einem Peer-Review-Journal.Letzte Aktualisierung: 5/8/2012

arrow