Es Wird Für Sie Interessant Sein

"Apfelform" mit höherem Risiko für Nierenerkrankungen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Alamy

FREITAG, 12. April 2013 - So genannte "apfelförmige" Menschen, die mehr Fett im Bauch als in der Hüfte tragen, können ein höheres Risiko haben Nierenerkrankungen, eine neue Studie schlägt vor.

Es ist seit langem bekannt, dass Apfelformen - Menschen, die mehr Gewicht in ihrer Mitte als ihre Hüften tragen - ein höheres Risiko für Herzerkrankungen und Typ-2-Diabetes im Vergleich zu der allgemeinen Bevölkerung haben. Eine weitere Studie der University of Minnesota und des VA Medical Center in Minneapolis ergab, dass das Risiko eines plötzlichen Herztodes mit dem Verhältnis von Taille zu Hüfte steigt. Diese neue Studie deutet jedoch auf eine neue Gefahr für ein höheres Verhältnis von Taille zu Hüfte hin.

Die Studie hat den Blutfluss durch die Nieren von 315 Männern und Frauen in den Niederlanden gemessen. Diejenigen, die ein höheres Verhältnis von Hüfte zu Hüfte hatten, was bedeutet, dass sie im Vergleich zu ihren Oberschenkeln mehr Fett um ihren Bauch speichern, hatten auch einen höheren Blutdruck in ihren Nieren, auch wenn sie nicht übergewichtig waren.

Im Laufe der Zeit erhöhte Blutwerte Druck schädigt die kleinen Gefäße in den Nieren und kann ihre Fähigkeit, Abfall aus dem Blut zu sypten, verringern.

Die Studie fand heraus, dass jede Erhöhung des Taillen-Hüft-Verhältnisses um eine Einheit mit einem Verlust des Blutflusses durch die Nieren verbunden war kleinste Filter, die Glomeruli, von etwa 4 Milliliter pro Minute.

Um diese Zahl in Zusammenhang zu setzen, sinkt die glomeruläre Filtrationsrate etwa 1 Milliliter pro Minute jedes Jahr des normalen Alterns, sagte Dr. Deidra Crews, Nephrologe und Assistenzprofessor bei "Dies ist klinisch signifikant und spricht stark dafür, dass Patienten ein normales Verhältnis von Taille zu Hüfte erreichen und aufrechterhalten, um ihre Chancen auf eine Nierenerkrankung zu senken", sagte Crews , wer war nicht in [

] Der Befund fiel den Forschern besonders auf, denn "wir fanden diese Assoziation bei gesunden Probanden, die keinen hohen Blutdruck oder Diabetes hatten", sagte Studienkoautor Arjan Kwakernaak, Doktorand an der Medizinischen Fakultät University of Groningen Medical Center.

Das Körpergewicht schien die Assoziation nicht zu verändern, aber je größer eine Person war, desto größer war ihr Risiko.

"Wenn Sie ein höheres Verhältnis von Taille zu Hüfte haben und Sie Übergewichtig sind, haben Sie sogar ein höheres Risiko, Nierenblutdruck erhöht zu haben ", sagte Kwakernaak.

Die Studie wurde online 11. April im Journal der American Society of Nephrology veröffentlicht.

Forscher sind nicht sicher, warum Bauch Fett kann für die Nieren schlecht sein, und die Studie zeigt nicht, dass Bauchfett direkt für Veränderungen in der Niere verantwortlich ist.

Bis mehr bekannt ist, sagte Crews Patienten sollten sich der Verbindung bewusst sein, sollten aber nicht in Panik geraten darüber.

Die Studie war nicht in der Lage zu zeigen, wenn eine Person von Taille zu Hüfte rati o könnte sie in die Gefahrenzone bringen.

Die Weltgesundheitsorganisation definiert abdominale Fettleibigkeit als ein Verhältnis von Taille zu Hüfte über 0,85 für Frauen und über 0,9 für Männer.

"Ärzte sollten erhöhte Taille-zu-Hüfte berücksichtigen Verhältnis als Risikofaktor für Nierenerkrankung, und erwägen, ihre Patienten entsprechend Screening ", sagte sie.

Zusätzliche Berichterstattung von HealthDay News

Zuletzt aktualisiert: 4/12/2013

arrow