Es Wird Für Sie Interessant Sein

Sie könnten Prädiabetes haben und nicht einmal wissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Getty Images Erfahren Sie mehr über das Programm >>

Stellen Sie sich Folgendes vor: Bei Ihrer jährlichen körperlichen Untersuchung setzt Sie Ihr Arzt ab, um die Ergebnisse Ihrer Blutuntersuchungen zu erklären. Sie hören die Worte "Sie haben Prädiabetes."

Ihre erste Reaktion ist wahrscheinlich Schock oder sogar Unglaube. Du fühlst dich gut. Sicher, Sie könnten es sich leisten, ein paar Pfunde zu verlieren. Aber Prädiabetes? Das klingt ernst.

Eine Diagnose von Prädiabetes bedeutet, dass Ihre Blutuntersuchung gezeigt hat, dass Ihr Blutzuckerspiegel höher ist als normal - aber nicht so hoch, dass dies auf Typ-2-Diabetes hinweist. Ohne angemessene Lebensstiländerungen, um den Blutzuckerspiegel unter Kontrolle zu bringen, wird Prädiabetes wahrscheinlich innerhalb von 10 Jahren zu Typ-2-Diabetes fortschreiten. Und der Schaden, den Bluthochdruck Ihrem Herz-Kreislauf-System zufügen kann, kann bereits beginnen.

Sie sind gefährdet, an Diabetes und Typ-2-Diabetes zu erkranken, wenn Sie:

  • Übergewichtig sind, mit einem Body-Mass-Index (BMI) von 25 oder höher
  • Sind inaktiv
  • Sind 45 Jahre oder älter
  • Haben eine Familiengeschichte von Typ-2-Diabetes
  • Sind afroamerikanische, hispanische, indianische, asiatisch-amerikanische oder a Pazifikinsulaner
  • Haben Bluthochdruck
  • Haben niedrige Niveaus von HDL, oder das "gute" Cholesterin
  • Haben Sie hohe Triglyceride (eine Art von Fett) in Ihrem Blut

Diabetes verursacht überschüssigen Blutzucker zu baue dich in deinem Blut auf anstatt in deine Zellen zu gehen. Im Laufe der Zeit kann dies zu einer Vielzahl von Komplikationen führen, einschließlich Augen-, Nieren-, Herz- und Kreislaufproblemen. Umkehren Prädiabetes dreht sich alles um die Blutzuckerspiegel in Ihrem Blut zu verwalten.

Blutzucker und Diabetes

Blutzucker - auch Glukose genannt - ist eine Substanz, die Ihr Körper aus der Nahrung, die Sie konsumieren. Es reist zu deinen Zellen, wo es Nahrung und Energie liefert. Ein Hormon namens Insulin, das in der Bauchspeicheldrüse ausgeschüttet wird, steuert den Blutzuckerspiegel in Ihrem Blut. Insulin signalisiert Ihrer Leber auch, Glukose zu verstoffwechseln - oder zu verarbeiten.

Wenn dieses System funktioniert, wie es sollte, bleibt Ihr Blutzuckerspiegel stabil und in einem engen Bereich. Wenn Sie prädiabetisch werden, beginnt dieses komplexe Zusammenspiel von Substanzen in Ihrem Körper weniger effizient zu funktionieren - entweder weil Ihre Bauchspeicheldrüse nicht genug Insulin produziert, Ihre Zellen gegen die Wirkung von Insulin resistent sind oder beides.

Was Sie tun können Über ihn

Muss die Progression von Prädiabetes zu Diabetes passieren? Nein. Es gibt einfache Dinge, die Sie tun können, um den Trend umzukehren und Ihren Blutzuckerspiegel wieder in den normalen Bereich zu bringen. Und die gute Nachricht ist, dass diese Veränderungen dich auch fühlen und besser aussehen lassen.

Du musst:

  • Iss besser. Wählen Sie Lebensmittel mit wenig Fett und Kalorien und reich an Ballaststoffen - Obst, Gemüse und Vollkornprodukte.
  • Bewegen Sie sich. Versuchen Sie mindestens fünf Tage pro Woche für 30 bis 60 Minuten körperlich aktiv zu sein.
  • Verschütten Sie überschüssige Pfunde. Wenn Sie übergewichtig sind, kann der Verlust von nur 5 bis 10 Prozent Ihres Körpergewichts das Risiko der Entwicklung von Typ-2-Diabetes reduzieren.

Niemand sagt, dass Lebensstiländerungen wie diese sind einfach - aber Diabetes zu vermeiden ist jeden Donut wert, den Sie vergehen und jede Treppe, die du besteigst. Darüber hinaus sind dies Lebensgewohnheiten, die jeder (egal ob Sie Diabetes haben oder nicht) für ein langes und gesundes Leben benötigen.

Wenn Sie glauben, dass Sie ein Risiko für Typ-2-Diabetes haben, die American Medical Association (AMA) und Die Centers for Disease Control (CDC) wollen helfen. Es ist wichtig zu wissen, dass Sie nicht allein sind: 86 Millionen amerikanische Erwachsene haben Prädiabetes - und die meisten wissen es nicht einmal. Verbinden Sie AMA und CDC jetzt mit Screen / Test / Act Today (TM), um eine Diagnose zu erhalten und ein persönliches Programm zu finden, das Ihnen hilft, Diabetes Typ 2 zu verhindern oder zu verzögern.Letzte Aktualisierung: 5/2/2016

arrow