Es Wird Für Sie Interessant Sein

Diabetes Typ 1 bei Erwachsenen - Typ 1 Diabetes

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Als die 34-jährige Rebecca Gill schwanger war Kind im Jahr 2004, hohe Blutzuckerspiegel führte zu einer Diagnose von Schwangerschaftsdiabetes, eine oft temporäre Form von Diabetes, die bei schwangeren Frauen auftreten können.

Nachdem Gill Sohn geboren wurde, ihren Blutzuckerspiegel wieder normal und ihre Ärzte angenommen, dass der Diabetes verschwunden war. Aber ein weiterer Bluttest, der mehrere Wochen nach der Geburt gegeben wurde, zeigte, dass ihre Diabetesprobleme zurückgekehrt waren. Sie wurde an einen Endokrinologen überwiesen, der Tests durchführte und sie schließlich mit latentem Autoimmundiabetes bei Erwachsenen oder LADA diagnostizierte.

"Zum Glück war ich einer der Glücklichen, deren Endokrinologe Erfahrung mit LADA hatte", sagt Gill, ein Internetmarketing Berater in Commerce, Michigan.

LADA, auch bekannt als Typ-1,5-Diabetes oder Doppel-Diabetes, ist eine Form von Diabetes, bei der das Immunsystem eines Erwachsenen Beta-Zellen in der Bauchspeicheldrüse zerstört, Zellen, die Insulin produzieren. Insulin ist ein Hormon, das den Blutzucker des Körpers in Energie umwandelt. Ohne genügend Insulin kann der Blutzuckerspiegel zu hoch werden, was zu Nervenschäden, Blindheit und anderen Problemen führen kann, wenn er nicht behandelt wird.

LADA ist dem Typ-1-Diabetes insofern ähnlich, als beide Formen durch das irrtümliche Angreifen von Beta-Zellen verursacht werden. Die meisten Diabetiker mit LADA werden jedoch nach dem 30. Lebensjahr diagnostiziert, während die häufigste Form von Typ-1-Diabetes in der Regel bei Kindern oder Jugendlichen auftritt.

LADA: Ein anderer Diabetes

Da LADA im Erwachsenenalter auftritt, kann es anfangs falsch sein für Typ-2-Diabetes, aber es ist anders. Menschen, die LADA haben, werden oft zuerst mit Typ-2-Diabetes falsch diagnostiziert, sagt Priscilla Hollander, MD, PhD, ein Endokrinologe an der Baylor University Medical Center in Dallas.

"Viele Menschen mit LADA präsentieren Symptome ein wenig wie Typ 2", Dr. Hollander erklärt. "Ihr Zucker kann beginnen, ein wenig aufzuheben. Sie können als ein früher Typ 2 oder ein dünner Typ 2 angesehen werden. "

Aber es gibt spezifische Unterschiede. Zum einen neigt LADA zu einer schnelleren Progression als Typ-2-Diabetes, bei dem hohe Blutzuckerprobleme Monate oder sogar Jahre dauern können. Die meisten Menschen mit Typ-2-Diabetes sind auch übergewichtig, während Menschen mit LADA oft ein gesundes Gewicht haben. Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass die typischerweise für Typ-2-Diabetes-Patienten verwendeten Medikamente, wie Metformin, bei LADA-Patienten schließlich nicht mehr wirken werden, da ihr Immunsystem mehr insulinproduzierende Zellen zerstört.

Einer der zur Diagnose verwendeten LADA misst die Menge von c-Peptiden im Blut. C-Peptide sind Nebenprodukte der Insulinproduktion, daher können niedrige Werte darauf hinweisen, dass Ihr Körper selbst nicht viel Insulin produziert. Ein anderer Bluttest, der oft LADA-Patienten verabreicht wird, sucht nach insulinzerstörenden Antikörpern.

Viele Menschen, die mit LADA diagnostiziert wurden, können ihren Diabetes ohne Insulininjektionen für eine gewisse Zeit verwalten, da ihre Bauchspeicheldrüse immer noch Insulin produziert. Sie können orale Sulfonylharnstoffe erhalten, die die Bauchspeicheldrüse dazu anregen, mehr zu produzieren. Aber innerhalb einiger Jahre benötigen die meisten LADA-Patienten Insulininjektionen. Einige benötigen mehrere pro Tag, während andere nur mit einer Räude behandelt werden können.

Einige LADA-Diabetiker, wie Gill, verwenden eine Insulinpumpe, ein kleines Gerät, das nach einem vorprogrammierten Zeitplan automatisch Insulindosen durch das Abdomen abgibt. Gill wechselte zur Pumpe, nachdem er versehentlich zu viel Insulin injiziert hatte, was eine Reise in die Notaufnahme notwendig machte.

"Manche Menschen haben Probleme damit, was sie tun oder was sie tun sollen, aber sie bleiben gesünder und können funktionieren besser ", sagt Gill.

Gill hat eine Facebook-Gruppe für Menschen mit LADA ins Leben gerufen, in der mehr als 100 Mitglieder Geschichten austauschen, sich beraten lassen und sich gegenseitig unterstützen. "Wir erleben alle dasselbe", sagt Gill. "Die Leute kommen dort und sie haben Angst und Angst. Wir lassen sie wissen, dass dies überschaubar ist. "Zuletzt aktualisiert: 18.01.2011

arrow