Es Wird Für Sie Interessant Sein

Planung einer kostengünstigen Diabetes-Diät

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Thinkstock

Wenn Sie ein knappes Budget haben, kann eine gesunde Ernährung einschüchternd wirken . Aber Menschen mit Typ-2-Diabetes können eine leckere Diabetes-Diät essen - und immer noch Kosten niedrig halten.

Amy Kranick, ein registrierter Diätetiker und zertifizierter Diabetes-Pädagoge mit dem Diabetes-Programm für Erwachsene an der Vanderbilt University Medical Center in Nashville, Tennessee, sagt Junkfood scheint weniger teuer zu sein, weil es mehr Kalorien pro Dollar liefert. Aber die Realität ist, gesundes Essen muss nicht Ihr Budget sprengen. Nach Portionsgröße sind Getreide, gefolgt von Molkereiprodukten, Gemüse, Obst, Protein und schließlich kalorienreiche Fertiggerichte das billigste Nahrungsmittel, wie eine kürzlich vom Wirtschaftsforschungsdienst des US-Landwirtschaftsministeriums veröffentlichte Studie ergab. Kranick sagt, dass viele Menschen mit Typ-2-Diabetes gewöhnt sind, zubereitete Lebensmittel oder Fast-Food auf der Flucht zu ergreifen - aber eine gesunde Ernährung erfordert eine signifikante Änderung von Tempo und Gewohnheit.

Hier sind einige Strategien zum Essen Low-Cost ohne sich zu verlassen zu billigen, verarbeiteten Lebensmitteln:

  • Zu ​​Hause essen. "Je mehr [oft] Menschen zu Hause essen können, desto billiger wird es", sagt Kranick. Das bedeutet, dass Sie selbst Mahlzeiten zubereiten, aber mit etwas Übung werden Sie Rezepte finden, die Ihnen Spaß machen und schnell zusammenkommen.
  • Split-Portionen. "Wenn ich ausreise, esse ich nur eine halbe Portion, also bekomme ich zwei Mahlzeiten statt nur die eine Mahlzeit ", sagt Nashville-Bewohnerin Marsha Milliken, die mit 55 Jahren seit 12 Jahren mit Diabetes lebt. "Ich warte nicht, bis ich voll bin. Wenn der Teller herausgebracht wird, frage ich sofort nach einer To-Go-Box und teile sie in zwei Hälften, damit ich nicht darauf hacke. "Milliken empfiehlt auch Kinderportionen, die kleiner und billiger sind, zu bestellen und dem Manager zu danken
  • Kaufen Sie Massenartikel. Zum Beispiel kostet ein großer Joghurtbecher, den Sie in Portionsgrößen aufteilen können, weniger als eine Packung mit individuellen Portionen. Mit ein wenig Kalkulation können Sie feststellen, ob der Kauf von Fleisch, Eiern und Getreide in großen Mengen Sie spart. Das Kochen in großen Mengen und das Speichern des Überschusses für zukünftige Mahlzeiten spart auch Geld.
  • Kaufen ohne Knochen. Fleisch wird nach Gewicht verkauft. Wenn Sie Fleisch mit Knochen kaufen, zahlen Sie für etwas, das Sie nicht essen werden, es sei denn, Sie verwenden Knochen, um Ihren eigenen Vorrat für zukünftige Mahlzeiten zu bilden. Allerdings sind knochenlose Schnitte manchmal teurer.
  • Kaufen Sie den Umfang. Sie finden gesündere, weniger verarbeitete Lebensmittel wie frische Produkte, Fleisch und Milchprodukte an den Außenkanten des Lebensmittelgeschäfts - das sind auch Lebensmittel, die kann durch viele Mahlzeiten gedehnt werden, wenn Sie zu Hause kochen.
  • Sehen Sie die Verkäufe. Planen Sie Ihre Mahlzeiten für die Woche basierend auf den Verkaufsfliegern von lokalen Geschäften. "Sie können Verkäufe und gute Angebote finden, wenn Sie nach ihnen Ausschau halten", sagt Milliken.
  • Laden in der Saison. Frisches Obst und Gemüse sind ein wichtiger Teil einer gesunden Ernährung, aber sie können teuer sein. Wenn Sie den Umsatz beobachten und auf die Produkte achten, die in der Saison sind, können Sie die Kosten niedrig halten. Natürlich sind Obst und Gemüse ein gesunder Teil Ihrer Ernährung und Sie können sich, wie Milliken, dafür entscheiden, dass frisches Obst einen kleinen Aufpreis wert ist. "Es ist die zusätzlichen Pfennige wert, die Freude an diesem Geschmack zu haben", sagt sie.
  • Nicht überladen. Es ist zwar verlockend, einen Haufen Sommer-Pfirsiche zu kaufen, aber nur die Zahl, von der Sie wissen, dass Sie essen werden. Andernfalls können sie verderben und verschwendet werden.
  • Tiefkühlprodukte einkaufen. Tiefgekühltes Gemüse und Obstscheiben können eine gute Ergänzung zu Ihrer Diabetesdiät sein - und halten länger. Vermeiden Sie solche, die mit Soßen wie Butter oder Käse verpackt sind - diese kosten mehr und sind kalorienreicher.
  • Unterstützen Sie lokale Farmen. Einkaufen auf lokalen Bauernmärkten oder Kauf einer Beteiligung an einer CSA-Farm (Community Supported Agriculture) können Ihnen in der Saison Zugang zu kostengünstigen Produkten ermöglichen. CSA Farmen geben den Supportern in der Saison regelmäßig eine bestimmte Menge an Produkten.
  • Kräuter anbauen. Kranick empfiehlt einen kleinen Kräutergarten oder Kräutertöpfe, um Ihren Gerichten Geschmack zu verleihen, ohne frische Kräuter kaufen zu müssen das Geschäft jedes Mal, wenn Sie ein Geschmackserlebnis haben wollen. Kräuter können auch für den Gebrauch in Monaten getrocknet werden, wenn Ihre Pflanzen nicht wachsen.
  • Richtige Portionen essen. Das Sparen von Pfennigen ist ein weiterer guter Grund, kontrollierte Portionen zu essen - falls Sie Essensreste haben, frieren Sie sie für eine weitere Mahlzeit ein. Milliken sagt, dass ihr Diätspezialist sie auf einer strengen kalorienkontrollierten Diät hält - 400 Kalorien beim Frühstück und 600 für ihre verbleibenden zwei Mahlzeiten - was die Kosten niedrig hält. Sie hat in den 18 Monaten, in denen sie ihre Diabetesdiät befolgt, 65 Pfund verloren!
  • Vermeiden Sie "diätetische" oder "diabetische" Etiketten. Viele der zubereiteten Lebensmittel, die sich diabetisch oder diätetisch bewerben, sind teurer - und nicht Füge deiner Ernährung nicht viel hinzu, was du nicht selbst machen kannst.

Leben mit Diabetes muss nicht teuer oder geschmacklos sein. Savvy shopping wird sowohl Ihr Budget als auch Ihren Blutzucker in Schach halten.

Für weitere Diabetes-News folgen Sie @diabetesfacts auf Twitter von der Redaktion von @EverydayHealth .

Zuletzt aktualisiert: 21.05.2012

arrow