Es Wird Für Sie Interessant Sein

Kompressionssocken für Diabetes: Ein Leitfaden, der Ihnen bei der Auswahl des besten Paares hilft

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Das beste Paar Kompressionssocken für Sie zu finden, hängt von Ihrem Versicherungsschutz ab Ihre speziellen Bedürfnisse.Amazon

Bei Typ-2-Diabetes gut zu leben, bedeutet, sich um Ihre Beine und Füße zu kümmern, und ein gutes Paar Socken, insbesondere solche mit Kompression, sind ein wichtiges Zubehör in Ihrem Management-Toolkit. Aber nicht alle Kompressionsstrümpfe sind gleich. Es ist wichtig zu wissen, auf welche spezifischen Eigenschaften man achten sollte, wenn man auf dem Markt für Kompressionssocken ist, damit man glücklicher und gesünder mit Typ-2-Diabetes leben kann.

Warum es wichtig ist, die Füße zu schützen, wenn man Diabetes hat

Fußprobleme treten bei Menschen mit Diabetes häufiger auf als bei Personen ohne diese Erkrankung. Das liegt daran, dass Sie Blutgefäße in Ihren Beinen und Füßen schädigen können, die die Durchblutung beeinflussen, Schwellungen fördern und das Risiko einer Infektion erhöhen können, was zu anderen Diabeteskomplikationen führen kann.

Jedes Jahr sollten Sie Ihre Füße untersuchen lassen von Ihrem Diabetesbetreuer und, wenn Sie wissen, dass Sie Fußprobleme haben, von einem Diabetesspezialisten wie einem Fußpfleger. Eine Fußuntersuchung umfasst in der Regel eine Sichtprüfung Ihrer Füße auf Schwellungen oder Anzeichen einer Infektion sowie Tests, die Ihr Empfindungsniveau messen.

Die Vorteile von Kompressionssocken für Menschen mit Diabetes

Ihr Diabetesberater kann verschreiben Kompressionssocken zur Vorbeugung von Schwellungen, die unbehandelt das Risiko für Fußinfektionen erhöhen können. "Kompressionssocken sind Strumpfwaren, die Kompression an den unteren Extremitäten - deinen Füßen, Knöcheln und Beinen - zur Verfügung stellen, um Schwellungen und andere Probleme zu kontrollieren", sagt Jane Andersen, Ärztin für Fußmedizin und zertifizierte chirurgische Fußspezialistin bei InStride Chapel Hill Foot and Knöchel Associates in Chapel Hill, North Carolina.

Wenn Sie darüber nachdenken, Kompressionssocken für Ihre Füße zu kaufen, sollten Sie dieses Handbuch als Leitfaden heranziehen, um das beste Paar für Ihre Bedürfnisse und den gewünschten Preis auszuwählen.

Sehen Sie sich zunächst die verschiedenen verfügbaren Kompressionssocken an:

1. Prescription-Strength Compression Socks

Ein Rezept sollte die "Stärke" beinhalten, ein Ausdruck, der verwendet wird, um die Menge an Kompression in den Socken zu beschreiben, die in Millimeter Quecksilbersäule (mmHg) gemessen wird. Andersen sagt, dass die Verschreibung auch die empfohlene Länge der Socken beachten sollte: Kniestrümpfe, oberschenkelhoher Schlauch oder durchgehender Strumpfhosenschlauch. Deshalb werden sie oft als Kompressionsschlauch bezeichnet, nicht nur als Kompressionssocken, von Ihrem Anbieter und im Rest dieses Artikels.

Wenn Ihre Versicherung die Kosten für Kompressionsstrümpfe deckt, brauchen Sie dieses Rezept kauf sie im Laden. "Unglücklicherweise werden sie nicht immer von Versicherungen gedeckt, und sie sind ziemlich teuer (ohne sie). Darauf muss sich die Person vielleicht vorbereiten", sagt Karen Kemmis, eine Ärztin für Physiotherapie und zertifizierter Diabetes-Pädagoge im Joslin Diabetes-Zentrum der SUNY Upstate Medical Universität in Syracuse, New York.

Zusätzlich zu einer Verschreibung und unter Berücksichtigung der Länge sollten Sie nach Größe gemessen werden, sagt Andersen. Ihr Arzt kann diese Messung durchführen, Sie können aber auch in einem Sanitätshaus mit Kompressionsstrümpfen fit gemacht werden. Die richtige Anpassung ist entscheidend für die richtige Kompression, sagt Andersen.

2. Over-the-Counter Kompressionssocken

Denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, Kompressionssocken mit Versicherung zu kaufen, over the counter Socken mit leichter Kompression fast überall schnappen können. Das gilt für Apotheken wie Walgreens und Walmart, für Ihren lokalen Bauernmarkt und für Online-Quellen wie Amazon.

Menschen mit Diabetes könnten diese leichten Kompressionssocken hilfreich finden, um leichte Schwellungen zu verhindern, sagt Kemmis.

Sie müssen nicht von einem Profi für Over-the-Counter-Socken angepasst werden, fügt sie hinzu, aber sie empfiehlt, Ihre Schuhe mitzubringen mit dir, wenn du diese Socken anprobierst und kaufst, weil sie dicker sind, wie eine Turniersocke.

3. Kompressionssocken mit diabetesspezifischen Merkmalen

Suchen Sie nach Kompressionssocken ohne Nähte, sind sich Andersen und Kemmis einig. Da Menschen mit Diabetes die Nervenschäden in ihren Füßen haben können, die als diabetische Neuropathie bezeichnet werden, sind sie möglicherweise nicht in der Lage, Irritationen und Wunden zu fühlen, die sich an einer Naht entwickeln. Diese Wunden können unbemerkt bleiben und sich anstecken. Andersen sagt auch, dass man Kompressionsschläuche mit offenen Zehen finden kann, die eine Inspektion der Füße für Schnitte oder Wunden erleichtern.

Ihre Socken sollten auch Feuchtigkeit aufnehmen, sagt Kemmis, da diese Funktion bakterielle Infektionen verhindern kann, ein weiteres Risiko für Menschen mit Diabetes sollte auf ihrem Radar haben. Sie empfiehlt die Suche nach nahtlosen, feuchtigkeitstransportierenden Materialien und weist darauf hin, dass diese speziell als "Diabetes-Socken" vermarktet werden können.

Das APMA-Akzeptanz- / Zulassungssiegel der American Podiatric Medical Association bedeutet, dass die Socken von APMA überprüft wurden Podologen für die Förderung der Fußgesundheit, und es ist ein weiteres gutes Merkmal zu suchen, sagt Andersen. "Und der beste Weg, um danach zu suchen, ist, einfach auf die Website apma.org zu gehen, um zu sehen, welche Produkte das Siegel haben", sagt sie.

4 Tipps zum Anlegen von verschreibungspflichtigen Kompressionssocken

Kemmis sagt, dass Putten auf verschreibungspflichtige Stärke-Schlauch kann für einige Leute schwierig sein, vor allem, wenn Sie Geschicklichkeit Probleme wie Arthritis oder Probleme haben, sich auf die Füße zu beugen. Sie und Andersen teilen diese Tipps, damit Sie leichter Kompressionssocken anziehen können:

Setzen Sie Ihre Socken zuerst auf . "Das Wichtigste ist, dass Sie sie vor Ihren Socken anziehen Beine schwellen an ", betont Andersen. Wenn du dich duschen oder am Morgen aufstehen musst, setze dich und setze deine Beine hoch, bevor du sie anziehst, fügt sie hinzu.

Benutze eine Sockenhilfe. Geräte wie einen Strumpf donners aus seidigem Material oder ein Metallrahmen, der Ihre Socke hält, kann Ihnen helfen, Kompressionssocken hochzuziehen. Kemmis empfiehlt, ein Gerät von einem Sanitätshaus zu kaufen, damit Sie lernen, es richtig zu benutzen. "Ich würde im Laden sitzen und ich hätte [die Angestellten] Ihnen beibringen, wie man es benutzt und stellt sicher, dass es so funktioniert, wie es soll", fügt sie hinzu. Sie können auch Handschuhe finden, die speziell zum Ergreifen von Kompressionsschläuchen entwickelt wurden. Andersen sagt, dass einer ihrer Patienten Gummi-Küchenhandschuhe benutzt, um seinen Kompressionsschlauch hochzuziehen.

Fange von unten an und arbeite dich nach oben. "Erreiche wirklich deine Hände im Strumpf und ziehe sie langsam nach oben." sagt Andersen und beschreibt, wie Sie Ihre Socken am besten an Ihren Füßen entspannen können.

Kaufen Sie zwei Paar Socken, so dass Sie ein Paar in Reserve haben . Die meisten Kompressionssocken sollten von Hand in der Spüle gewaschen und aufgehängt werden, um vollständig zu trocknen, sagt Kemmis. Wenn Sie zwei Paare zur Hand haben, können Sie sicherstellen, dass Sie immer ein Paar trocken und bereit zum Anziehen haben, wenn Sie aufwachen. Letzte Aktualisierung: 12/1/2017

arrow