Es Wird Für Sie Interessant Sein

10 Fragen an Ihren Arzt Informationen zu Typ-2-Diabetes

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Getty Images Erfahren Sie mehr über das Programm >>

Ihr Hausarzt oder Hausarzt kann Ihnen helfen, Ihren allgemeinen Gesundheitszustand zu überwachen und Ihre Behandlung zu koordinieren, während Sie die Kontrolle über Ihren Typ-2-Diabetes übernehmen. Ihr PCP wird auch da sein, um Ihre Fragen zu beantworten. Hier sind 10 wichtige, die Sie angehen sollten, wenn Sie einen Behandlungsplan beginnen.

  1. Wie oft sollte ich Sie besuchen, um meinen Typ-2-Diabetes wirksam zu behandeln?
  2. Welche Änderungen des Lebensstils empfehle ich Ihnen jetzt, nachdem ich diagnostiziert wurde ?
  3. Wie wird mich Typ-2-Diabetes langfristig beeinflussen?
  4. Werden Sie bei meinen regelmäßigen Arztbesuchen Tests machen? Wie oft muss ich die Tests machen und was werden sie Ihnen sagen?
  5. Wie kann ich feststellen, ob mein Blutzucker zu hoch oder zu niedrig ist? Was sollte ich gegen hohen oder niedrigen Blutzucker tun?
  6. Sind Sie besorgt, dass ich einen hohen Cholesterinspiegel und / oder hohen Blutdruck habe, und wie wird sich mein Typ-2-Diabetes auswirken?
  7. Was soll ich tun, wenn ich? Symptome verschlechtern sich oder wenn ich neue Symptome erfahre?
  8. Was sind die Risiken der Behandlung von Typ-2-Diabetes?
  9. Ich habe eine Familienanamnese von Herzinfarkt und / oder Schlaganfall. Wird mein Diabetes ein erhöhtes Risiko für diese Probleme haben?
  10. Welche Ärzte oder Spezialisten außer Ihnen empfehlen Sie, über meinen Typ-2-Diabetes zu sprechen und wie möchten Sie mit ihm kommunizieren?

Nächster Schritt: Machen ein PlanLast Aktualisiert: 19.05.2015

arrow