Es Wird Für Sie Interessant Sein

Fernbehandlung von Prostatakrebs

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Wenn Sie einen geliebten Menschen haben, der Meilen lebt weg, hat Prostatakrebs, und braucht deine Hilfe, fragen Sie sich vielleicht, was Sie tun können. Während Sie möglicherweise nicht immer da sein können, gibt es andere Möglichkeiten, wie Sie Prostatakrebs Pflege zur Verfügung stellen können.

Prostatakrebs Pflege aus der Ferne: Wie es funktioniert

Das erste, was zu tun ist: Informieren Sie sich über Prostatakrebs.

"Der wichtigste Ratschlag ist, sich über die Krankheit zu informieren. Wissen ist Macht", sagt Mary Beth Tevebaugh, eine Verhaltenstherapeutin am Baptist Hospital East Center für Verhaltensgesundheit in Louisville, Kentucky. Mit Wissen sind Sie besser ausgerüstet, um Ihrem Liebsten zu helfen. Suchen Sie nach Unterstützungsgruppen, sowohl für den Patienten als auch für die Pflegekraft. "

Hier sind andere Möglichkeiten, ein Fern-Unterstützer zu sein:

  • Nehmen Sie den Hörer ab schalte den Computer ein. Oft kann nur ein Anruf zum Einchecken und um zu sehen, wie er fertig wird, eine große Erleichterung für jemanden sein, der gegen Prostatakrebs kämpft. Eine freundliche E-Mail an jeden Tag ist auch eine gute Möglichkeit, Ihren geliebten Menschen daran zu erinnern, dass Sie an ihn denken und Ihnen helfen.
  • Erstellen Sie ein lokales Netzwerk. Wenn Sie die primäre Bezugsperson Ihres Partners sind Sind Sie nicht in seiner Nähe, müssen Sie ein Netzwerk von Freunden und Familienmitgliedern aufbauen, die ihm physisch näher sind und im Notfall zu ihm gelangen können. Du brauchst auch jemanden, der da sein kann, um Dinge persönlich zu erledigen, die du nicht kannst.
  • Benutze lokale Ressourcen. Viele Dienste können deinem Liebsten persönlich helfen. Möglicherweise finden Sie eine freiwillige Organisation, die jeden Tag nach ihm suchen kann, oder Sie finden eine Tagesstätte oder einen Service für Erwachsene, die eine lokale Betreuungsperson anbieten können.
  • Erstellen Sie eine Website. Eine tägliche Aktualisierung einer Auf der Website, die Ihrem Liebsten gewidmet ist, können alle darüber informiert werden, wie es ihm geht, ohne persönlich Kontakt mit allen aufzunehmen, die ein Update wünschen. Sie können posten, was er braucht, was er braucht, und wichtige Termine und Termine.
  • Verwenden Sie neue Technologie. Webcams und andere neue Technologien können Videodienste anbieten, die Menschen helfen, sich zu sehen und regelmäßig in Kontakt zu bleiben Auch Ferngespräche.

Die Logistik der Fernkrebspflege

Sie sollten die Nummer eines guten Reisebüros haben, um Ihren Stress im Umgang mit Reisedetails zu minimieren. Sie müssen auch herausfinden, wie und wann Sie die besten Reiseangebote erhalten, damit Sie sich mehr auf Ihre Liebsten und weniger auf Ihr Budget konzentrieren können. Sie sollten versuchen, herauszufinden, ob Fluggesellschaften oder andere Reiseanbieter spezielle Rabatte und andere Angebote für Familienmitglieder von Krebspatienten anbieten.

Vergessen Sie auf Ihrer Reise nicht, sich Zeit zum Ausruhen zu lassen. Sie können keine gute Pflege und Unterstützung bieten, wenn Sie zu erschöpft sind.

Sie sollten immer sicherstellen, dass Ihre Notfall-Telefonnummern für die Ortsansässigen Ihrer Liebsten - Nachbarn, Freunde und Ärzte - verfügbar sind. Wer bei ihm eincheckt, sollte wissen, wie man Sie findet, wenn ein Notfall auftaucht. Es kann eine gute Idee sein, diese Zahlen auf die Website zu stellen.

Ein Teil der Rolle der Fernbetreuer ist es zu bewerten, wann etwas über das Telefon oder jemanden in der Nähe erledigt werden kann oder ob Sie dort sein müssen persönlich. Ein frühzeitiger Blick auf die verfügbaren Ressourcen kann dem Pflegepersonal die Ruhe und das Selbstvertrauen geben, vorbereitet zu sein.

"Um mit der unerwarteten Diagnose fertig zu werden, muss man die Dinge täglich annehmen, denn jeder Tag kann so anders sein. Ich weiß, dass es da draußen Unterstützung gibt. Es ist auch hilfreich, Angst in Glauben zu verwandeln, sich auf das Positive statt auf die Angst vor dem Unbekannten zu konzentrieren ", stellt Tevebaugh.Last Aktualisiert: 05.12.2011

arrow