Es Wird Für Sie Interessant Sein

Hormontherapie für Prostatakrebs Weniger sicher für Männer mit früherem Herzinfarkt

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Jüngere Patienten mit Weniger kardiale Risikofaktoren hatten am meisten von der Hormontherapie zu gewinnen. iStock.com

Männer, die mit Prostatakrebs diagnostiziert wurden, erhielten oft eine hormonschädigende Therapie zur Bekämpfung des Tumors. Eine neue Studie legt jedoch nahe, dass die Behandlung für Männer, die zuvor einen Herzinfarkt erlitten haben, ein Risiko darstellen kann.

"Das Patientenalter, das Herzrisiko und das Rezidivrisiko sollten bei der Auswahl von Kandidaten für eine Hormontherapie in dieser Patientenpopulation berücksichtigt werden ", sagte der leitende Forscher Dr. Nataniel Lester-Coll von der Yale University in einer Pressemitteilung von Yale. Er ist ein Assistenzarzt an der Abteilung für therapeutische Radiologie der Yale School of Medicine in New Haven, Connecticut.

Da Prostatatumore typischerweise in Gegenwart von Hormonen wie Testosteron wachsen, empfehlen Ärzte oft Therapien, die vorübergehend den Hormonspiegel senken. Aber könnte dieser Ansatz die Herzgesundheit beeinflussen?

Um das herauszufinden, analysierte das Yale-Team Daten von Patienten mit mittlerem und hohem Risiko für Prostatakrebs. Die Forscher fanden heraus, dass die Hormontherapie das Überleben und die Lebensqualität der Patienten verbesserte.

Es gab jedoch eine Ausnahme: Die Behandlung verringerte das Überleben und die Lebensqualität bei Männern mit einem Herzinfarkt in der Vorgeschichte, wie die Ergebnisse zeigten : Der Tag, an dem er erfuhr, dass er Prostatakrebs hatte

Jüngere Patienten mit weniger kardialen Risikofaktoren hatten am meisten von der Hormontherapie zu profitieren, fand Lester-Colls Team.

Ein Prostatakrebs-Experte sagte, die Studie liefert neue "Einblicke" in

"Männer, bei denen bereits eine Herzerkrankung nachgewiesen wurde, die durch einen früheren Herzinfarkt nachgewiesen wurde, wurden möglicherweise durch die Zugabe einer Hormontherapie geschädigt", sagte Dr. Manish Vira, stellvertretender Vorsitzender für urologische Forschung am Arthur Smith Institute for Urologie in New Hyde Park, NY

Auch sagte er, die zusätzlichen kardialen Risiken, die scheinen, Hormontherapie für diese Patienten zu begleiten, können alle Vorteile bei der Verlangsamung des Krebses überwiegen.

Während zahlreiche Studien gezeigt haben, dass Hormontherapie Sie können vielen Arten von Prostatakrebspatienten helfen. Diese Studie "legt nahe, dass zusätzliche Faktoren wie kardiovaskuläre medizinische Probleme bei den Behandlungsentscheidungen berücksichtigt werden sollten", sagte Vira.

Die Studie wurde am 28. September bei der American Society vorgestellt für therapeutische Radiologie und Onkologie in Boston. Experten weisen darauf hin, dass Befunde, die auf medizinischen Treffen präsentiert werden, in der Regel als vorläufig angesehen werden, bis sie in einem Peer-Review-Journal veröffentlicht werden.Letzte Aktualisierung: 30.09.2016

Copyright @ 2017 HealthDay. Alle Rechte vorbehalten.

arrow