Es Wird Für Sie Interessant Sein

Elektronische Therapie für Hautkrebs

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

BOSTON - DONNERSTAG, 1. November 2012 (MedPage Today) - Forscher sagten hier, dass Nonmelanom-Hautkrebs mit einer Form der elektronischen Brachytherapie in einem Verfahren leicht entfernt werden kann, das es dem Arzt ermöglicht, während des Betriebs am Krankenbett zu bleiben.

Mit einer mittleren Nachbeobachtungszeit von 11 Monaten - Aber 38 Monate nach der Behandlung wurden bei 122 Patienten, bei denen 171 Läsionen durch das Xoft Axxent Electronic Brachytherapie Gerät (iCAD, Sunnyvale, CA) eliminiert worden waren, keine Rezidive beobachtet, sagte Ajay Bhatnagar, MD, von der Universität Pittsburgh Schule von mir dicine.

"Die Brachytherapie ist eine ideale Methode für Patienten - insbesondere ältere Patienten - mit Nicht-Melanom-Hautkrebs aufgrund der exzellenten Ergebnisse und des günstigen Zeitplans", Bhatnagar, der auch Co-Direktor von Cancer Treatment Services in Casa Grande, Arizona ist. sagte in seiner mündlichen Präsentation bei der American Society for Radioonkologie.

In der Präsentation, Bhatnagar illustriert, wie elektronische Brachytherapie in der Lage ist, Läsionen in schwierigen Bereichen wie auf den Augenlidern, der Nasenspitze und hinter dem Ohr mit gut zu beseitigen Kosmetik. Er sagte, dass er bei etwa 13% der Patienten 2 Jahre nach der Behandlung einen Bereich mit Hypopigmentierung gesehen habe; und in 9% der Patienten nach 1 Jahr.

Die Behandlung kann nach Bhatnagar ambulant in einem Raum mit reduzierten Abschirmungsanforderungen durchgeführt werden. Das System, das er für seine Studie verwendete, kostete etwa 400.000 US-Dollar, was im Vergleich zu wesentlich teureren Geräten auf Nuklearbasis besser sei, sagte er gegenüber MedPage Today.

Laut der Unternehmens-Website ist der Oberflächenapplikator während der Strahlentherapie mit dem Controller verbunden. Die Behandlungsstelle wird mit einem flexiblen Schild vorbereitet, der so zugeschnitten wird, dass er das Zielgebiet umgibt und das angrenzende Nicht-Zielgewebe schützt. Eine miniaturisierte Röntgenquelle wird in dem Applikator platziert und aktiviert, um Strahlung für ein paar Minuten zu liefern. Nach Abschluss der Behandlung wird die Röntgenquelle ausgeschaltet. Dieses Verfahren wurde von Bhatnagar in seinem Vortrag demonstriert.

Das Ziel der Studie von Bhatnagar war es, unerwünschte Ereignisse, Kosmetik und Rezidivrate zu bewerten. Neben der Hypopigmentierung traten bei mehr als 4% der Patienten keine weiteren unerwünschten Ereignisse auf - Alopezie, Hyperpigmentierung oder Atrophie. Es gab keine unerwünschten Ereignisse Grad 3 oder höher.

Arzt-rated Cosmesis vorgeschlagen, ein "ausgezeichnetes" Ergebnis:

  • In 75% von 122 Patienten nach 1 Monat der Behandlung
  • In 89% von 81 Patienten nach 3 Monaten
  • In 92% von 52 Patienten nach 6 Monaten
  • In 95% von 55 Patienten nach 12 Monaten
  • In 93% der Patienten nach 24 Monaten

Bei allen anderen Patienten wurde Cosmesis als gut bewertet.

"Bislang gab es keine Rückfälle", sagte Bhatnagar, und er und seine Kollegen machen weiter. "Strahlentherapie-Onkologen sind nicht viel in die Behandlung von Patienten mit nicht melanom Hautkrebs beteiligt. Wir müssen eine prominentere Rolle spielen."

Elizabeth Baldini, MD, außerordentlicher Professor für Radioonkologie am Brigham and Women's Hospital / Harvard Medical School in Boston, sagte, "Ich stimme mit Dr. Bhatnagar überein, dass Radioonkologen mit der Behandlung von Patienten mit nicht bösartigem Hautkrebs beschäftigt sein müssen."

Mehrere Publikumsbefrager schienen verwirrt darüber zu sein, wie die elektronische Brachytherapie funktionierte und eine weitere Erklärung der Techniken von Bhatnagar erforderte . Er wies darauf hin, dass die elektronische Brachytherapie eine Behandlung ohne radioaktive Isotope erlaubt.

Quelle: Brachytherapie bei Hautkrebs Zuletzt aktualisiert: 11/12/2012

arrow