Es Wird Für Sie Interessant Sein

Bloody Hocker als Krebssymptom?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Nicht unbedingt, aber Sie sollten das überprüfen lassen. Hellrotes Blut im Stuhl deutet auf eine Reihe von Dingen hin. Die häufigste ist eine leichte Blutung von Hämorrhoiden, die leicht mit dem Druck eines Stuhlgangs austreten. Obwohl Hämorrhoiden sind in der Regel keine ernsthafte Erkrankung, Sie brauchen immer noch Ihren Arzt, um diese Diagnose zu stellen, und dann kann er oder sie Maßnahmen empfehlen, die Sie ergreifen können, um die Chance zu verringern, dass die Hämorrhoiden bluten.

Manchmal leuchtend rotes Blut aus dem Rektum ist ein Hinweis auf ein viel ernsthafteres Problem - Blutungen von irgendwo im Darm (normalerweise der Dickdarm). Der Rat eines Arztes sollte sofort gesucht werden, wenn die Menge an Blut, die Sie sehen, mehr ist als nur Streifen, die mit normalem Stuhl vermischt sind. Ihr Arzt wird entscheiden, ob Sie ein Verfahren benötigen, um in den Darm nach der Ursache der Blutung zu sehen.

Okkultes (verborgenes) Blut im Stuhl ist eine andere Sache. Ärzte können normal erscheinenden Stuhl untersuchen, indem sie einen kleinen Hocker auf eine Karte legen und ihn auf das Vorhandensein von Blut untersuchen, das für das Auge nicht erkennbar ist. Das Vorhandensein von okkultem Blut kann darauf hindeuten, dass etwas abnormales im Dickdarm von Zeit zu Zeit sehr langsam blutet - und dies kann manchmal ein Zeichen von Darmkrebs sein. Das Auffinden von okkultem Blut im Stuhl erfordert in der Regel eine weitere Untersuchung, beispielsweise einen Blick in den Darm, um festzustellen, ob ein Kolonkarzinom vorliegt.

Zuletzt aktualisiert: 18.09.2006

arrow