Es Wird Für Sie Interessant Sein

Was sind Ihre ankylosierenden Spondylitis Flares Sie zu sagen?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Krankheitsfackeln sind für den Verlauf der Erkrankung am wichtigsten, wenn Sie mit Rückenschmerzen und Steifheit der ankylosierenden Spondylitis leben. Untersuchungen haben jedoch gezeigt, dass häufige schwere Ausschläge auf eine aktivere Grunderkrankung hinweisen, die eine aggressive Behandlung erforderlich machen könnte. auch AS genannt, gilt als Autoimmunkrankheit, was bedeutet, dass Ihr Immunsystem Ihre eigenen Gelenke und Gewebe angreift, was zu Rückenschmerzen, Steifheit und Entzündungen führt. Wie bei anderen Autoimmunkrankheiten ist es typisch, Flares zu erleben, gefolgt von Remissionsphasen. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass der Schweregrad von Spondylitis ankylosans Flares von Mensch zu Mensch stark variieren kann.

"Ein Flare bedeutet in der Regel eine Veränderung der Krankheitsaktivität", sagt David Pisetsky, MD, Chef der Rheumatologie am Duke University Medical Center in Durham, NC

AS Flares: Was ist normal?

Es gibt keinen objektiven Weg, um eine AS-Fackel zu definieren oder zu messen, nach Dr. Pisetsky. Manchmal werden Flares etwas mehr als einige zusätzliche nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs) erfordern In anderen Fällen kann ein schweres Aufflammen darauf hindeuten, dass Sie eine stärkere Behandlung benötigen.Beispielsweise benötigen manche Menschen aggressivere biologische Arzneimittel, die auf Proteine ​​abzielen, die an der Entzündungskaskade beteiligt sind, wenn sich ihre AS verschlimmert.Diese Medikamente haben ernsthafte Nebenwirkungen und sind üblicherweise nur bei Patienten mit schweren Fällen verschrieben.

"Ein Flare bedeutet keine Änderung der Therapie", sagt Pisetsky. "Es kommt darauf an, welche Art von Therapie eine Person gerade macht. Wir fragen:" Ist diese Flare eine nachhaltige Veränderung? in Krankheitsaktivität, die eine Änderung in der Therapie veranlassen würde? ""

Eric L. Matteson, M. D., Vorsitzender der Abteilung für Rheumatologie und Professor für Medizin an der Mayo Clinic in Rochester, Minnesota, stimmt zu. "Flares können mild sein, und Sie wissen, dass sie mit ein paar zusätzlichen NSAIDs oder Steroiden passieren werden", sagt Dr. Matteson. "Aber wenn es zu lange dauert, brauchen Sie möglicherweise eine Änderung der Behandlung."

Die meisten Menschen mit AS wissen, wenn sie ein Leuchtfeuer haben, sagt Matteson. Aber Erfahrung wird Ihnen helfen, einen echten AS-Flare von etwas zu unterscheiden, das wie ein Flare wirkt. Zum Beispiel, Rückenschmerzen, die Schwäche oder Taubheit in einem Bein verursacht oder das fühlt sich besser, wenn Sie ruhen ist untypisch für eine AS-Fackel und könnte Disk-bezogen werden, sagt Matteson.

Häufige und schwere Fackeln wurden mit Depressionen in Verbindung gebracht. Eine neue Studie der französischen Gesellschaft für Rheumatologie, an der 200 Menschen mit AS teilnahmen, ergab, dass fast zwei Drittel der Teilnehmer mit hoher Krankheitsaktivität Anzeichen einer schweren Depression aufwiesen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt und besprechen Sie die Diagnose und andere Formen der Behandlung, wenn Sie sich depressiv fühlen. Letzte Aktualisierung: 10.04.2013

arrow