Es Wird Für Sie Interessant Sein

Schienen können eine vorübergehende Psoriasis-Arthritis-Entlastung ermöglichen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre werden für Erkrankungen wie Karpaltunnelsyndrom und Tendosynovitis verwendet. Thinkstock Für einige Menschen mit der Unbequemlichkeit der Psoriasis-Arthritis zu bewältigen, kann eine Schiene, um ein zärtliches Gelenk zu immobilisieren scheinen wie eine attraktive Option. Aber die Entscheidung, eine Schiene zu verwenden, ist komplizierter als es zunächst scheint.

Eine Schiene ist in ihrer einfachsten Form ein starres oder halbstarres Material, das um ein Gelenk gelegt wird, damit es sich nicht bewegt. Die Schiene schützt das Gelenk nicht nur vor Verletzungen, sondern die Ruhigstellung kann auch dazu beitragen, Schmerzen und Schwellungen wie Psoriasis-Arthritis zu lindern. Handgelenkschienen werden häufig für Arthritis verwendet.

Es gibt einige klare Richtlinien für den Einsatz einer Schiene, und die Entscheidung wird oft stark von der Präferenz des Patienten beeinflusst. Die Ärzte, die Arthritis-Patienten behandeln, sagen, dass Schienen mit Bedacht verwendet werden sollten.

Wann sollte eine Schiene verwendet werden?

"Schienen, per Definition, legte ein Gelenk in Ruhe", erklärt Philip Mease, Rheumatologe mit Seattle Rheumatology Associates in Washington und klinischer Professor an der University of Washington School of Medicine. "Was das bedeutet ist, dass die Muskeln um dieses Gelenk einen Teil ihres Tonus verlieren und schwächer werden."

Um die Atrophie des Muskelgewebes zu verlangsamen oder zu vermeiden, wenn ein Arthritis-Patient eine Schiene benutzt, werden Physiotherapeuten isometrische Übungen vorschlagen, in dem sich der Muskel zusammenzieht, ohne seine Länge zu verändern.

"Es gibt ein Gleichgewicht zwischen der Schienung eines Gelenks, um es zu schützen und der Erhaltung des Tonus durch isometrische Übungen der Muskeln um dieses Gelenk herum. Wir haben Physiker und Ergotherapeuten lehren Patienten zu tun isometrische Muskeltraining Übungen für diese Muskeln auf spezifische Weise, so dass die Person nicht verletzt dieses Gelenk ", sagt Dr. Mease.

Lorinda Chung, MD, Associate Professor für Medizin und Dermatologie an Stanford University School of Medicine in Palo Alto, Kalifornien, sagt, dass Schienen für Arthritis-Patienten in der Regel vermieden werden, aber stellt fest, dass Ausnahmen für zwei Bedingungen gemacht werden: Sehnenscheidenentzündung, eine Entzündung einer Sehne und die Hülle, die es umgibt; und Karpaltunnelsyndrom, ein schmerzhafter Zustand, bei dem der N. medialis an der Oberseite des Handgelenks gequetscht wird.

"Karpaltunnelsyndrom ist sehr häufig bei Patienten mit Arthritis, weil der Gelenkraum im Handgelenk von Schwellung, Führung verengt werden kann Druck auf den Nervus medianus ", sagt Dr. Chung.

Eine Art von Tendovaginitis ist das Quervain-Syndrom, das eine nichtentzündliche Verdickung der Muskeln, die nebeneinander durch den Daumen laufen und eine Funktion haben, um es von der Hand zu entfernen, beinhaltet . "Deshalb verwenden wir Daumenschienen für de Quervains Tendosynovitis, und wir verwenden Handgelenkschienen für das Karpaltunnelsyndrom", sagt Chung. "Darüber hinaus empfehlen wir die Verwendung von Schienen nicht, weil wir nicht möchten, dass sie ihre Beweglichkeit verlieren."

Korrekte Verwendung einer Schiene

Die begrenzte Forschung darüber, wie Patienten Schienen verwenden, deutet darauf hin, dass sie häufig nicht verwendet werden sie konsequent oder angemessen. Diese Richtlinien können sowohl Patienten als auch ihren Ärzten helfen sicherzustellen, dass eine Schiene den effektivsten Gelenkschutz bietet:

Sie und Ihr Physiotherapeut sollten sich auf die Ziele der Schiene verständigen und die Therapie klar verstehen.

  • Nehmen Sie an der Auswahl Ihrer Schiene teil.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Schiene von einem Experten angepasst wird.
  • Erhalten Sie schriftliche und verbale Anweisungen für die Anwendung der Schiene.
  • Sie und Ihr Therapeut sollten alle Probleme besprechen und ansprechen Tragen Sie die Schiene.
  • Führen Sie täglich ein Protokoll darüber, wie Sie die Schiene verwenden - Sie und Ihr Therapeut können sich darauf beziehen, wenn Sie während der Behandlung Bedenken oder Probleme haben.
  • Lassen Sie die Schiene nach der ersten Woche neu auswerten und gegebenenfalls anpassen.
  • Unabhängig davon, welche Schiene Sie verwenden, ist es wichtig zu verstehen, wie lange Sie sie tragen müssen und wie Sie Ihre Erwartungen entsprechend anpassen.Letzte Aktualisierung: 3 / 21/2017

arrow