Es Wird Für Sie Interessant Sein

Seamus Mullen, Restaurateur bei RA

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Starkoch Seamus Mullen eröffnete sein erstes Restaurant, Boqueria , in New York City 2006, aber er hatte so viele körperliche Schmerzen, dass es sich als schwierig erwies, seinen Erfolg zu genießen.

"Ich fühlte mich die ganze Zeit ziemlich mies", sagte Mullen, jetzt 39. "Ich habe es einfach dem verrückten Lebensstil und den Stunden, die ich gearbeitet habe, abgeschrieben, aber ich erinnere mich daran, meiner Mutter gesagt zu haben, dass ich wünschte, ich könnte meinen Körper gegen einen neuen eintauschen. Ich war 32 und fühlte, dass mein Körper zusammenbrach "Alles hat weh getan."

Es stellte sich heraus, dass Mullen, während er so hart arbeitete, um sein neues Unternehmen zu starten, an rheumatoider Arthritis erkrankte. Als er herausfand, dass er RA hatte, war er davon überzeugt, dass die Krankheit das Ende seiner Karriere als Koch bedeuten würde.

Stattdessen eröffnete das Leben mit rheumatoider Arthritis Mullen neue Perspektiven. Er benutzte gesundes Essen und Sport, um seine Symptome zu kontrollieren und zeigt nun seine persönliche Geschichte von RA in einem neuen Buch, Hero Food: Wie Kochen mit köstlichen Dingen uns besser fühlen lässt.

"Es war bemerkenswert für mich, das herauszufinden Dinge, die ich gerne esse und koche, die mir auch sehr, sehr gesund sind ", sagte Mullen. "Sie können wirklich, wirklich gut essen; Sie können köstliches Essen essen; und Sie können essen, was gut für Sie ist, mit nur ein bisschen Nachdenken."

Ringen mit rheumatoider Arthritis

Mullen biss die Zähne zusammen und arbeitete durch sein Schmerz in Boqueria, bis er ihn 2007 in die Notaufnahme brachte. Der Schmerz, der in seiner rechten Schulter konstant war, trat plötzlich auch in seiner linken Hüfte auf. "Der Schmerz war so schlimm in meiner Hüfte, dass ich nicht gehen konnte", sagte er.

Nach zwei Wochen im Krankenhaus erhielt Mullen eine Diagnose - rheumatoide Arthritis. In dem Moment, als sein Arzt das Zimmer verließ, griff Mullen nach seinem Blackberry und begann im Internet nach Informationen über RA zu suchen. Die Informationen, die er fand, schienen darauf hinzuweisen, dass die meisten Menschen, die mit RA diagnostiziert wurden, am Ende behindert sind.

"Ich fühlte mich buchstäblich wie ein Koch und eine körperlich aktive Person war am Ende", sagte er.

Mullen gab aber nicht auf. Er arbeitete weiter hart daran, Boqueria zum Erfolg zu führen und beendete sogar die zweite Staffel von The Next Iron Chef im Jahr 2009.

"Ich schaffte es bis auf Platz 3 und ich hatte ein Aufflammen", sagte er. "Ich hatte RA zu der Zeit, als ich in dieser unglaublichen Herausforderung war, und es hielt mich wirklich zurück. Ich hatte chronische Schmerzen. Im letzten Wettkampf bin ich zu Boden gefallen und hatte Schwierigkeiten, vom Boden aufzustehen. Ich war wirklich drin." Ich erinnere mich, dass ich gekocht und mich so schrecklich gefühlt habe. "

Ein frischer Blick auf gesunde Ernährung

" Die ersten paar Jahre waren hart ", erzählte Mullen und erzählte von seiner persönlichen RA-Geschichte. "Ich hatte manchmal das Gefühl, als hätte die Krankheit das Beste von mir. Ich kämpfte täglich mit chronischen Schmerzen. Ich fühlte mich die ganze Zeit furchtbar."

Das Austauschen von Medikamenten schien ihm nicht gut zu tun. "Ich hätte kleine Siege, in denen ich mich besser fühlen würde, und dann würde ich mich wieder mies fühlen", sagte er. 2012 beschloss er dann, seine Ernährung und seinen Lebensstil entscheidend zu ändern, um zu sehen, ob er seine RA-Symptome besser kontrollieren konnte.

"Berühre Holz - ich fühle mich wirklich gut hier", sagte Mullen. "Es war ein sehr positives Jahr."

In seinem Buch erzählt Mullen viele seiner Erfahrungen als Koch mit rheumatoider Arthritis. Sie enthalten spezifische Schritte, die er zur Verwaltung seiner RA unternommen hat:

  • Regelmäßiges Essen. "Ich würde Tage hintereinander gehen, wo ich keine richtige Mahlzeit bekommen würde", sagte er. "Ich würde nur hier und da einen Bissen essen." Das Essen zu später Stunde war ein besonderes Problem, da es den Schlaf störte.
  • Alkohol nicht trinken.
  • Glutenhaltige Lebensmittel eliminieren, Kohlenhydrate zurückschneiden und raffinierten Zucker und verarbeitete Lebensmittel aus der Nahrung nehmen. "Für mich geht es mehr darum, die Dinge nicht zu essen, die Entzündungen verursachen", sagte er.
  • Essen mehr Blattgemüse, anderes Gemüse, und Lebensmittel wie Avocado und Olivenöl, die reich an natürlichen ungesättigten Fettsäuren sind.
  • Essen reduzierte Portionen von guter Qualität Fleisch. Mullen fordert Menschen auf, ihr Fleisch von lokalen Bauern zu holen.
  • Jeden Tag viel Wasser trinken. "Das ist eine sehr einfache Sache, die viele von uns nicht tun", sagte er.

"Ich esse viel weniger Essen, und ich esse Lebensmittel, die große Energiequellen sind", sagte Mullen. "Ich habe viel Gewicht verloren."

Die Omega-3-Fettsäuren in Fisch sind große natürliche entzündungshemmende Lebensmittel, sagte er. Ruth Frechman, MA, RDN, CPT, eine registrierte Ernährungsberaterin, Sprecherin der Akademie für Ernährung und Diätetik, und Inhaberin von On the Weigh in Burbank, Kalifornien, stimmt zu und fügt hinzu, dass auch Kurkuma und Ananas entzündungshemmende Eigenschaften haben.

"Patienten, die mit rheumatoider Arthritis leben, wollen auch überschüssige Kalorien in frittierten Lebensmitteln oder Süßigkeiten vermeiden", sagt Frechman. "Wenn sie zu viele davon essen, können sie an Gewicht zunehmen, und das kann ihren Körper zusätzlich belasten."

Blick in die Zukunft

Die Veränderungen im Lebensstil haben sich für Mullen als RA-Person sehr bezahlt gemacht. Er besitzt nun das Restaurant Tertulia im New Yorker Greenwich Village und bereitet sich darauf vor, bald ein neues zu eröffnen.

"Ich bin vor etwa sechs Monaten eines Morgens aufgewacht und habe meiner Frau gesagt: 'Ich fühle mich großartig', und sie weinte buchstäblich, "Sagte Mullen. "Sie hat mich das nie gehört. Ich fühle mich stark und gesund und wachsam. Ich fühle mich besser als seit 10 Jahren."

Bild mit freundlicher Genehmigung von Evan Sung Letzte Aktualisierung: 12/4/2013

arrow