Es Wird Für Sie Interessant Sein

Körperliche Aktivität ist essentiell für die Behandlung von rheumatoider Arthritis

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Schwimmen und andere Übungen können einschüchtern, wenn Sie mit RA-Schmerzen leben , aber das Bewegen ist der Schlüssel zum Wohlbefinden.iStock

"Weitermachen" sagen sie. "Regelmäßige Bewegung ist wichtig", sagen sie. Aber diese Empfehlung richtet sich sicher nicht an Menschen mit rheumatoider Arthritis (RA).

Eigentlich ist es das.

Überrascht es Sie, dass Experten Bewegung für Menschen empfehlen, die mit chronischen Arthritisschmerzen leben? Scheint kontraintuitiv, oder? Lassen Sie uns die Empfehlungen untersuchen, und warum dies nicht so weit hergeholt ist, wie es scheint.

VERWANDT: So dehnen Sie sich, wenn Sie Schmerzen haben

Spoileralarm: Es gibt echte Vorteile, die mit normalen verbunden sind körperliche Aktivität und Bewegung, auch für Menschen mit RA. Aus Gründen der Klarheit wird körperliche Aktivität als körperliche Bewegung definiert, die von Skelettmuskeln erzeugt wird, die einen Energieaufwand erfordern. Übung ist in "körperliche Aktivität" enthalten.

VERBINDUNG: Warum Tai Chi ist so gut für rheumatoide Arthritis

Aussortieren von Missverständnissen über das Training mit rheumatoider Arthritis

Es ist verständlich, warum Menschen mit chronischen Schmerzen leben können assoziiere Bewegung mit erhöhtem Schmerz. Dies gilt insbesondere für Menschen mit mäßigen bis starken Schmerzen. In der Tat, regelmäßige körperliche Aktivität und Bewegung macht nicht Ihre Arthritis schlimmer. Übung kann:

  • Gelenkschmerzen reduzieren
  • Muskelkraft in der Umgebung der Gelenke erhöhen
  • Hilfe zur Erhaltung der Knochenstärke
  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • Verbesserung der Energiewerte
  • Verbesserung der Schlafqualität
  • Kontrollieren Sie Ihr Gewicht
  • Verbessern Sie Ihr Gleichgewicht
  • Verbessern Sie Ihre Stimmung
  • Geringes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen (eine häufige Begleiterkrankung mit RA)
  • Verbesserung oder Erhaltung der körperlichen Funktion
  • Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens

Nachdem Sie erkannt haben, dass es potentielle Vorteile gibt, wenn Sie immer noch einen internen Dialog haben, der vorschlägt, dass Sie einfach nicht trainieren können, denken Sie noch einmal darüber nach. Es ist der Mangel an Bewegung, die Gelenkschmerzen und Steifigkeit erhöht. Es ist die Bewegungsmangel verursacht Muskelschwäche, was zu einer unzureichenden Unterstützung für Ihre Gelenke.

RELATED: Wie trainiere ich mit rheumatoider Arthritis Schmerzen?

Das häufigste Missverständnis ist, dass jemand mit rheumatoider Arthritis kann tu nicht genug, um einen Unterschied zu machen. Realistisch gesehen ist jede Bewegung besser als keine Bewegung. Deine Muskeln müssen so trainiert werden, dass sie so stark wie möglich bleiben. Das heißt, die Höhe der Übung muss für Sie angemessen sein, unter Berücksichtigung Ihrer Erkrankung.

VERBINDUNG: Restorative Yoga Streckt für rheumatoide Arthritis Symptom Relief

Konsultieren Sie Ihren Arzt über geeignete Übung, bevor Sie beginnen

Bevor Sie ein regelmäßiges Trainingsprogramm beginnen, sollten Sie mit Ihrem Arzt über geeignete Übungen sprechen. Ihr Rheumatologe kann eine Konsultation mit einem Physiotherapeuten oder eine begrenzte Anzahl von Physiotherapiesitzungen vorschlagen, um Sie auf den richtigen Weg zu bringen. Nachdem Sie ein Trainingsprogramm für Sie entwickelt haben und Ihnen gezeigt wird, wie Sie die Übungen richtig machen, können Sie sicher sein, dass das, was Sie tun, vorteilhaft und nicht schädlich ist.

VERBINDUNG: Physiotherapie und Ergotherapie für Rheumatoide Arthritis Hand- und Nahrungsschmerzen

Arten von Bewegung, die für RA erforderlich und förderlich sind

Sie können erwarten, dass Ihr Trainingsprogramm Bewegungsübungen, Kräftigungsübungen und Aerobic-Übungen beinhaltet. Die Bewegungsreichweite wird selbst beschrieben; Es beinhaltet Bewegungen, die Ihre Gelenke durch ihre volle Bewegungsfreiheit bringen. Idealerweise sollten Sie es täglich tun.

Kräftigungsübungen dienen der Kräftigung der Muskeln und schützen und unterstützen so Ihre Gelenke. Stärkung Übung (aka Krafttraining) beinhaltet in der Regel leichte Gewichte, die Durchführung einer bestimmten Anzahl von Wiederholungen, zwei oder drei Tage pro Woche statt täglich.

VERBINDUNG: Die überraschenden Möglichkeiten Pilates können rheumatoide Arthritis Symptome

Aerobic-Training wird manchmal auch als Ausdauertraining bezeichnet. Low-Impact Aerobic-Training wäre logischerweise optimal für eine Person mit Arthritis, um die Gelenke auf ein Minimum zu beschränken. Low-Impact-Aerobic-Übungen gehören Radfahren, Wandern, Schwimmen und den Einsatz des Crosstrainers. Es gibt auch Liegemaschinen, die für manche Menschen mit rheumatoider Arthritis geeigneter sind.

Ich habe einen BioStep und NuStep verwendet und sie sind das perfekte Trainingsgerät für jemanden mit mittelschwerer bis schwerer RA.

VERWANDTE: Schmerzbehandlung bei rheumatoider Arthritis

Menschen mit RA sollten auch andere sanfte Formen der Bewegung erforschen, bei denen Gleichgewicht, Koordination, Stabilität, Flexibilität und sogar Entspannung im Vordergrund stehen. Yoga, Pilates, Tai Chi und Zumba sind Möglichkeiten.

Nach Angaben der Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention (CDC), "Regelmäßige körperliche Aktivität hilft bei Arthritis und anderen Erkrankungen der Gelenke. Wenn Sie Arthritis haben, zeigen Studien, dass 130 bis 150 Minuten (2 Stunden und 10 Minuten bis 2 Stunden und 30 Minuten) pro Woche mit moderater Intensität und geringer Belastung aerobe Aktivität nicht nur Ihre Fähigkeit verbessern, Schmerzen zu bewältigen und jeden Tag zu tun Aufgaben, aber es kann auch Ihre Lebensqualität verbessern. "

VERBUNDEN: Die besten und schlechtesten Arten von Yoga für rheumatoide Arthritis

Fitting eine regelmäßige Übung Routine ins Leben mit RA ist eine Herausforderung

Es kann definitiv eine Herausforderung für jemanden mit RA sein, die beste Tageszeit für das Training zu bestimmen. Morgensteifigkeit ist eine häufige Eigenschaft, die mit RA verbunden ist. Viele Patienten werden sagen, dass Morgen und Sport sich nicht vermischen. Nach dem Abklingen der morgendlichen Steifheit werden Menschen mit RA in der Regel an alltäglichen Aktivitäten beteiligt - Arbeit, Hausarbeit, Einkaufen, Arzttermine - was auch immer zu tun ist, muss getan werden! Aber am Abend oder in der Nacht sind Menschen mit RA in der Regel zu müde, um sich zu bewegen.

VERBINDUNG: Die besten und schlechtesten Übung Trends für Arthritis

Unser Leben ist nicht alle gleich, so eine Einheitsgröße - Alle Empfehlungen können nicht gemacht werden. Aber Sie müssen die beste Zeit ausarbeiten und sich dazu verpflichten. Wenn es nicht möglich ist, eine volle Stunde auszuarbeiten, brechen Sie Ihre Routine in überschaubare Zeitabschnitte auf. Bewegung ist so wichtig wie Essen, Schlafen, Hygiene oder andere Aktivitäten in Ihrem Leben. Engagement ist der Schlüssel - finden Sie einen Weg.

Athleten, die mit - rheumatoider Arthritis leben und konkurrieren - die ultimative Inspiration

Der olympische Snowboarder Spencer O'Brien nahm an den Olympischen Winterspielen 2018 teil. Sie hat rheumatoide Arthritis. Als du ihr zugeschaut hast, hast du dich gefragt, wie es mit RA überhaupt möglich war? Wolltest du anfangen, was immer sie nimmt? Hast du dich wie ein kleiner Flamingo gefühlt?

Jeri Stracner aus Carlisle, Kentucky, lebt mit RA. "Ich bin Co-Administrator einer Facebook-Gruppe namens Athletes Beating Rheumatoid Arthritis. Wir haben Sportler aller Art - Läufer, Triathleten, Wanderer, Eisläufer, Wildwassersparer, Golfer, Reiter ", erzählt sie. "RA-Athleten haben unterschiedliche Herausforderungen. Viele Menschen in der Gruppe haben Gelenkersatz. Ich habe einen umgekehrten Schulterersatz. Eine erstaunliche junge Frau ist ein versierter Triathlet mit zwei Hüftprothesen. Wir besprechen Medikamente, Ernährung und die Änderungen, die wir vornehmen müssen. Ein Athlet ging von Läufer zu Hand Radfahrer. Man ging von Gymnastik-Wettbewerb zu Lehre und Coaching. Was wir alle gemeinsam haben, ist, dass Bewegung uns weiterbringt. "

Ein Gleichgewicht zwischen Ernährung, Bewegung und Medizin finden

" Die richtige Kombination aus Bewegung, Diät und Medizin ist der Schlüssel ", fährt Jeri fort. "Ernährung ist besonders wichtig. Müll rein, Müll raus. Um nicht zu sagen, es gibt keinen Platz für Nachtisch, denn es gibt immer Platz für Nachtisch. Aber frisches Essen in den Körper hilft so sehr. Ich stehe jeden Morgen um 4:30 für mein Training auf, und ich kann mir nicht vorstellen, je aufzuhören. Ich bin Läufer, Triathlet und Kajakfahrer. Zusätzlich zu RA habe ich eine schwere Osteoporose und tendiere dazu, meine Knochen alle paar Jahre zu brechen. Dies ist also auch ein wichtiger Weg, Knochendichte aufzubauen. Ich werde im Oktober 60 Jahre alt, und ich habe nie vor aufzuhören. "

Ich fragte Jeri Stracner nach dem Geheimnis - wie machen es die Athleten mit RA? Ihre Antwort bestätigte, was ich vermutete. Sie sagte: "Sie müssen sich definitiv für ein gesundes Leben einsetzen. Sobald Sie die Denkweise umarmen, ist es nur eine Art zu leben. "

VERBINDUNG: Die Rolle der Faszie bei rheumatoider Arthritis

Das untere Ende der körperlichen Aktivität und RA

Es gibt genügend Beweise, dass regelmäßige körperliche Aktivität und Bewegung bieten bei Menschen mit RA zahlreiche gesundheitliche Vorteile, ohne die Symptome zu verschlimmern oder Gelenkschäden zu verschlimmern. Wahrgenommene Bewegungsbarrieren dürfen nicht stören.

  • Start langsam. Beginnen Sie mit nur zwei bis fünf Minuten am Tag. Dann bauen Sie darauf auf.
  • Setzen Sie realistische Ziele.
  • Führen Sie ein Tagebuch und ein Protokoll, damit Sie den Fortschritt beurteilen und Probleme erkennen können. Es wird Ihnen auch helfen, sich an Ihre Verpflichtung zu halten.

Der Unterschied zwischen jemandem mit RA, der Sport treibt, und jemand mit RA, der nicht trainiert, ist, dass derjenige, der trainiert, einen Weg findet, Hindernisse zu überwinden. Es geht um Bereitwilligkeit und Engagement.

Redaktionelle Quellen und Faktenprüfung

Quellen

  • Veldhuijzen van Zanten JJCS, Rouse PC, Hale ED, et al. Wahrgenommene Barrieren, Facilitatoren und Vorteile für regelmäßige körperliche Aktivität und Bewegung bei Patienten mit rheumatoider Arthritis: Ein Überblick über die Literatur. Sportmedizin . Juli 2015.
  • Sport und Arthritis. American College of Rheumatologie. März 2017.
Zuletzt aktualisiert: 19.04.2018
arrow