Es Wird Für Sie Interessant Sein

Ist Weight Loss Surgery eine gute Idee für Menschen mit rheumatoider Arthritis?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Bariatrische Chirurgie kann eine Behandlung sein Option für Menschen mit RA, die mit Adipositas diagnostiziert werden.Shannon Fagan / Getty Images

Tragen Sie zusätzliches Gewicht herum? Hier ist ein weiterer Grund, um Gewicht zu verlieren, wenn Sie rheumatoide Arthritis (RA) haben. Forschungen aus dem Vereinigten Königreich, die im September 2017 veröffentlicht und auf der Jahrestagung des American College of Rheumatology präsentiert wurden, zeigen, dass Menschen mit RA und einem hohen BMI (Body-Mass-Index) niedrigere Remissionsraten und höhere Invaliditätsraten aufweisen.

Eine Studie von Italienische Forscher stellten auf derselben medizinischen Konferenz 2017 fest, dass übergewichtige Menschen mit RA einen höheren Grad an Synovitis erleiden, eine schmerzhafte Entzündung des Synovialgewebes in den Gelenken. "Studien legen nahe, dass im Vergleich zu normalgewichtigen Menschen mit RA, übergewichtige Patienten mehr Krankheitsaktivität haben", sagt Jeffrey A. Sparks, MD, Associate Arzt in der Abteilung für Rheumatologie, Immunologie und Allergie am Brigham and Women's Hospital und eine Assistentin Professor für Medizin an der Harvard Medical School in Boston

Hilft die Adipositaschirurgie bei rheumatoider Arthritis?

Bariatrische Chirurgie, ein Verfahren, das den Gewichtsverlust fördert, indem es einschränkt, wie viel Nahrung der Magen fassen kann. ist nicht der erste Gedanke, den man haben sollte, wenn man versucht, Pfund zu verlieren. Es ist jedoch wirksam bei Menschen, die übergewichtig sind (BMI von über 35).

Wenn Sie übergewichtig sind und haben rheumatoide Arthritis, können Sie sich fragen, ob die Operation Ihre Symptome komplizieren würde. Gute Nachrichten: Die Ergebnisse sind in, und die Antwort ist, dass die Operation Menschen mit RA nicht schadet; Laut einer Studie, die im Dezember 2015 in Arthritis Care & Research veröffentlicht wurde, kann sich sehr positiv auf den Verlauf der Erkrankung auswirken.

"Gewichtsreduktion durch bariatrische Chirurgie bei Patienten mit RA korreliert mit niedrigerer Krankheitsaktivität, verringerten Serum-Entzündungsmarkern und weniger RA-bezogener Medikamentenverwendung. In dieser Studie zeigten sich diese Effekte sechs Monate nach der Operation und hielten über Jahre an ", berichtet Dr. Sparks. Durch die Zahlen:

  • Patienten im Durchschnitt zwischen 66 bis 88 Pfund verloren.
  • 98 Prozent der Patienten waren vor der Operation Medikamente; nur 66 Prozent waren nach der Operation.
  • 28 Prozent waren in Remission und waren alle Medikamente nach der Operation.

Beachten Sie, dass dieses chirurgische Verfahren, wie jede Operation, Risiken birgt. Und Chirurgie ist kein Allheilmittel. "Unsere Studie war provokativ, aber wir befürworten nicht die Operation ausschließlich für die Behandlung von RA", warnt Sparks.

Wie Chirurgie schwere Menschen mit RA profitieren kann

Weitere Untersuchungen sind notwendig, um definitiv herauszufinden, was verursacht Erleichterung, aber Indikatoren zeigen auf:

  • Patienten können leichter trainieren.
  • Die Operation verändert das Darmmikrobiom (die Billionen von Mikroorganismen, die im Verdauungstrakt leben) und reduziert Entzündungen.
  • Gewichtsbelastung an den Gelenken ist verringert.
  • Medikamente wirken besser, wenn die Patienten kleiner sind.
  • Die Patienten werden über verbesserte Essgewohnheiten und andere Veränderungen im Lebensstil, wie das Rauchen, informiert.

Sind Sie ein guter Kandidat für die Gewichtsabnahme?

Wenn Sie bei Adipositas diagnostiziert wurden und eine bariatrische Operation etwas ist, was Sie in Betracht ziehen möchten, müssen Sie dies mit dem Chirurgen und Ihrem Rheumatologen besprechen. Die meisten bariatrischen Chirurgen haben strukturierte Programme mit bestimmten Kriterien und eine Bildungskomponente. "Die Operation beeinflusst die Absorption von Medikamenten, und es gibt das Problem der Wundheilung. Es muss eine sorgfältige Diskussion über Case Management und ob es die richtige Zeit und die richtige Person ist ", sagt Dr. Sparks.

Verschiedene Arten von Gewichtsverlust Verfahren sind verfügbar

Es gibt mehrere verschiedene Arten von Operationen - Magenbypass, Magenhülse, Lap-Bands und biliopankreatische Diversion mit Zwölffingerdarm-Schalter (BPD / DS). Sie und Ihre Ärzte werden entscheiden, welches das Beste für Ihren individuellen Fall ist.

Änderungen des Lebensstils sind Teil des Gewichtsreduktionsplans

Am wichtigsten: Sie müssen bereit sein, wesentliche dauerhafte Veränderungen im Leben vorzunehmen. Um das beste Ergebnis zu erzielen, müssen Sie sich nach der Operation zu körperlicher Bewegung, Diätmodifikationen und anderen gesunden Gewohnheiten verpflichten.

Erfahren Sie mehr über verschiedene Optionen und Chirurgen

Für weitere Informationen und um einen seriösen Chirurgen in Ihrem zu finden Bereich, kontaktieren Sie die American Society for Metabolic und Bariatric Surgery.Last Aktualisiert: 20.11.2017

arrow