Es Wird Für Sie Interessant Sein

Wie Yoga Psoriasis-Arthritis-Schmerz helfen kann

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Es ist wichtig, den richtigen Stil zu bestimmen Yoga für dein Fähigkeitsniveau. Thinkstock

Key Takeaways

Bestimmte Arten von Yoga sind für Menschen mit Arthritis besser geeignet als andere.

Neben der Linderung von Schmerzen kann Yoga Stress und Angstzustände lindern.

Wenn Das Wort Yoga erinnert an Visionen eines in eine unmögliche Pose verdrehten Menschen. Es ist Zeit, diese Vorstellung zu überdenken. Es gibt eine Vielzahl von Arten von Yoga, die sanft und unterstützend für Körper-Geist-Gesundheit sein können, und die Vorteile für Menschen mit Psoriasis und Psoriasis-Arthritis haben können.

Yoga ist eine sichere und effektive Möglichkeit, Energie zu erhöhen und Schmerzen zu lindern und Schmerzen. Laut der Arthritis Foundation wurde gezeigt, dass Yoga positive emotionale Gesundheit fördert: Sie können es verwenden, um Stress abzubauen, das mentale Bewusstsein zu erhöhen und Angst und Reizbarkeit zu reduzieren. Das macht Yoga zu einem großartigen Werkzeug, um Stress und hartnäckige Schmerzen, die mit Psoriasis-Arthritis einhergehen, zu bewältigen.

Bevor du jedoch eine Matte schnappst und mit beiden Füßen einspringst, ist es wichtig, den richtigen Yoga-Stil für dein Können zu bestimmen. und dann einen kompetenten, zertifizierten Yogalehrer zu finden, der Ihnen hilft, ein Yoga-Programm zu erstellen.

Die Wahl des richtigen Yoga für das Schmerzmanagement

Nach dem Johns Hopkins Arthritis Center sind die folgenden Arten von Yoga in der Regel für die meisten Menschen geeignet mit Arthritis:

Integral Dieser sanfte Yoga-Stil wurde von Swami Satchidananda gegründet und konzentriert sich auf Posen, Atmung, Gesänge und Meditation.

Iyengar Gegründet von BKS Iyengar, diese Art von Yoga verwendet Requisiten wie Kissen, Decken, Blöcke und Gurte, um Posen nach individuellen Bedürfnissen zu modifizieren, so dass es gut für alle Fähigkeitsstufen geeignet ist. Präzise Körperausrichtung wird durch langsame, absichtliche Posen und Atmung gefördert.

Kripalu (Stufe 1) Gegründet von Amrit Desai und als Yoga des Bewusstseins bezeichnet, wird Kripalu in drei Phasen unterrichtet. Die erste Stufe ist für die meisten Menschen mit Arthritis geeignet und konzentriert sich auf das Erlernen von Posen und die Verbindung mit deinem Körper, um deine Fähigkeiten zu entdecken.

Sivananda Dieser Ansatz wurde von Swami Vishnudevananda gegründet und ähnelt dem Integralen Yoga Studium und Meditation.

Viniyoga Dieser sanfte, heilende Yogastil wurde von Sri T. Krishnamacharya gegründet und wird häufig als therapeutisches Werkzeug verwendet. Yogalehrer, die diese Art von Yoga praktizieren, absolvieren ein umfangreiches Training, um zu lernen, wie man individuelle Pläne erstellt, die auf den Ort des Schülers zugeschnitten sind. Das Regime ändert sich wie Ihr Körper und braucht Veränderungen.

Yoga und Psoriasis-Arthritis

Yoga ist nicht einfach eine Dehnungsaktivität. Wie viele traditionelle Formen der Übung können die physischen Posen des Yoga die Muskelkraft steigern, das Gleichgewicht fördern, die Flexibilität verbessern und die kardiovaskuläre Gesundheit verbessern, alles wichtige Bestandteile eines Übungsprogramms bei Psoriasis-Arthritis, erklärt Dr. Natalie Azar Assistenzprofessor für Medizin in der Abteilung für Rheumatologie am NYU Langone Medical Center in New York City.

Weil Psoriasis-Arthritis die Gelenke betrifft, besonders die Schultern und Hüften, Hüftöffnungsposen - und solche, bei denen der Bewegungsumfang im Vordergrund steht , Flexibilität, Balance und Krafttraining - sollte Teil Ihres Plans sein, sagt Dr. Azar aufgrund ihrer klinischen Erfahrung.

Aber gehen Sie nicht einfach in die erste Klasse, die Sie in Ihrem örtlichen Gesundheitsclub finden. Nicht alle Yoga-Klassen sind gleich, und einige sind besser geeignet für eine Person mit Psoriasis-Arthritis als andere.

Janet O'Faolain, YTRX, eine zertifizierte Yoga-Lehrerin und Reflexologin in Los Angeles, schlägt vor, Privatunterricht zu nehmen, bevor Gruppenunterricht um eine Praxis zu entwickeln, die am besten für Ihre Bedürfnisse, Wünsche und Bedingungen geeignet ist. "So wurde Yoga ursprünglich gelehrt: vom Meister zum Schüler", sagt sie. Wenn der private Unterricht keine Option ist, suchen Sie nach sanften Anfänger- oder Wiederherstellungsklassen.

Wählen Sie bei der Auswahl des zu besuchenden Kurses auch die Person aus, die die Klasse leitet. O'Faolain ermutigt die Leute, die Yoga Alliance Website zu besuchen oder nach Mitgliedern der Internationalen Vereinigung der Yogatherapeuten zu suchen und dann spezifische Fragen zu ihrer Ausbildung und Berufserfahrung zu stellen, um sicherzustellen, dass sie dich treffen können, wo du bist.

Beispielsweise kann ein zertifizierter Yoga-Lehrer mit medizinischem Hintergrund besser darauf vorbereitet sein, Änderungen vorzuschlagen, wenn Ihre Psoriasis-Arthritis Ihre Fähigkeit beeinträchtigt, bestimmte Posen zu absolvieren. Viele Yoga-Studios werden das Bios von Lehrern online veröffentlichen - ein weiterer guter Weg, um Ihre Möglichkeiten zu erforschen.

Yoga und Psoriasis: Besondere Erwägungen

Bevor Sie neue körperliche Aktivitäten beginnen, sollten Sie sich immer mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen irgendwelche Bedenken oder Einschränkungen. Und vor der ersten Stunde sollten Sie sich mit dem Tauchlehrer in Verbindung setzen, um über Ihre Psoriasis oder Psoriasis-Arthritis und alle Probleme, die Ihr Arzt festgestellt hat, zu sprechen. Dies ermöglicht es dem Lehrer, Posen zu verändern und sicherzustellen, dass Sie die Klasse optimal nutzen.

"Aktive Gelenk- oder Sehnenentzündungen werden wahrscheinlich durch den Stress bestimmter Posen verschlimmert, und Modifikationen sind nicht nur in Ordnung, sondern werden dringend empfohlen um Verletzungen zu vermeiden ", sagt Azar.

Wenn Sie sich mit Ihrem Lehrer treffen, schlägt O'Faolain vor, Ihre Ziele zu teilen, damit sie Ihnen helfen kann, sie zu treffen. "Yoga ist ein Lebensstil", sagt O'Faolain. "Wenn die Praxis Teil deiner täglichen Routine wird, treten die transformativsten Veränderungen ein. Tägliches Yoga kann so einfach sein wie still zu liegen und deinen Atem zwei Minuten lang zu beobachten. Tu das jeden Tag und baue von dort aus. "

Wenn du mit deiner Yoga-Reise beginnst, gehe nicht davon aus, dass sanftes Yoga für Schwächlinge ist oder irgendwie weniger effektiv ist, fügt O'Faolain hinzu. "Das genaue Gegenteil ist wahr. Mit Yoga, je subtiler die Praxis, desto effektiver. "Zuletzt aktualisiert: 08.11.2016

arrow