Es Wird Für Sie Interessant Sein

So beenden Sie das Rauchen, wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Experten sagen Raucher mit RA sollten aufgefordert werden, aufzuhören, aber nicht alle MDs bieten Hilfe. Thinkstock (2)

Wann wurde Ihr Arzt zum letzten Mal nach Ihrem Rauchstatus gefragt? Es ist nicht gerade neu, dass Menschen mit rheumatoider Arthritis (RA) nicht rauchen sollten. Eine Studie, die im März 2014 in Arthritis Research & Therapy veröffentlicht wurde, fand heraus, dass "lebenslanges Zigarettenrauchen positiv mit dem RA-Risiko auch bei Rauchern mit geringer lebenslanger Exposition assoziiert ist."

Rauchen verschlechtert RA Krankheits-Schweregrad und wirkt gegen Behandlungen

Zigarettenrauchen kann sogar einige Symptome der rheumatoiden Arthritis verschlimmern. "Patienten, die weiterhin rauchen, haben im Laufe der Zeit mehr Schäden und haben häufiger ein Therapieversagen. Auch rheumatoide Arthritis ist ein Risikofaktor für kardiovaskuläre Erkrankungen, und das Hinzufügen von Rauchen führt zu einem zusätzlichen Risiko ", warnt Christie M. Bartels, MD, Assistenzprofessorin für Rheumatologie an der Medizinischen Fakultät der University of Wisconsin und Public Health in Madison.

Rheumatologen fragen nicht immer nach dem Verlassen

Dr. Bartels war Teil eines Forschungsteams, das vor kurzem herausfand, dass Rheumatologen weniger Menschen beraten, das Rauchen aufzugeben, wenn ihre RA kontrolliert wird. "Viele der Rheumatologen waren sich nicht bewusst, dass ein Drittel der Raucher bereit ist zu versuchen, aufzuhören oder zurückzuschlagen, wenn sie gefragt werden. Wir brauchen mehr Training für Rheumatologen. Wir müssen auch die Krankenschwestern und medizinischen Assistenten ausbilden, um Patienten und Teams zu helfen, die Ressourcen zu kennen ", sagt Bartels. Die Forschungsergebnisse wurden in der August 2017 Ausgabe von veröffentlicht. JCR: Journal of Clinical Rheumatology.

Sprechen Sie, wenn Sie Hilfe mit dem Rauchen aufhören möchten

Warten Sie nicht, bis Ihr Arzt Sie nach Ihren Rauchgewohnheiten fragt bevor Sie sich zum Beenden verpflichten. Selbst wenn Ihre RA gut verwaltet wird, ist es immer noch wichtig, mit dem Rauchen aufzuhören, wegen des Risikos einer langfristigen kardiovaskulären Erkrankung. "Das Rauchen aufzugeben hilft bei der Bekämpfung von Komorbiditätserkrankungen wie Herz- und Lungenerkrankungen", erklärt Bartels.

Schritt für Schritt aufhören

Der Schmerz und der Stress bei rheumatoider Arthritis können RA-Patienten das Rauchen erschweren. Bartels sagt, dass ein schrittweiser Ansatz sinnvoll ist. Konzentrieren Sie sich beim ersten Besuch auf Schmerzkontrolle, Lernen und Stressreduktion. Bei 1-800-QUIT NOW (Smokefree.gov) finden Sie dafür Tools, mit denen Sie in allen 50 Bundesstaaten, die oft mit ehemaligen Rauchern oder ausgebildeten Trainern besetzt sind, Ressourcen zur Verfügung haben.

"Wenn Sie Bei diesen Programmen hat man einen quittierten Plan, es hat sich gezeigt, dass man viermal eher ganz zum Guten kommt ", sagt Bartels. Die Quit Now-Linie kann Ihnen beibringen, wie Sie mit Situationen umgehen, in denen Sie zum Rauchen gebracht werden, und laut der Arthritis Foundation haben Studien gezeigt, dass Achtsamkeit und Meditation dazu beitragen können, Stress und Schmerzen zu reduzieren. "Menschen werden nach dem Coaching eher aufhören, weil sie vorausplanen und die Werkzeuge haben", sagt Bartels.

Engagierte Pflegekräfte und andere Pflegefachpersonen

Ihr Apotheker kann Ihnen bei verschreibungspflichtigen Maßnahmen behilflich sein. Einige Quit Now-Linien senden Ihnen zwei kostenlose Wochen mit Nikotinersatz oder Nikotinersatztherapie (NRT) wie Pflaster, Kaugummi, Lutschtabletten oder Naseninhalatoren. Versicherung, einschließlich Medicaid, umfasst auch viele Produkte.

Raucherentwöhnung Medikamente können mit Heißhunger, Rückzugssymptome und Rückfall

Lassen Sie Ihren Hausarzt oder Rheumatologen wissen, dass Sie es ernst meinen mit dem Aufhören. Sie können Medikamente wie Chantix (Vareniclin) verschreiben, von denen bekannt ist, dass sie sicher sind und nicht mit RA-Medikamenten interagieren, sagt Bartels. Antidepressiva wie Bupropion (Wellbutrin, Zyban) können ebenfalls hilfreich sein, da sie die Stimmung und Energie steigern und gleichzeitig Menschen beim Aufhören helfen können.

Top Stop Smoking Resources

Dies ist die Liste, die Bartels Raucher mit RA gibt:

1. Frei Quit Linien in jedem Zustand Rufen Sie um Hilfe bei der Erstellung eines Plans zu reduzieren oder zu beenden 1-800- Beenden-jetzt (1-800-784-8669); 1-855-DEJELO-YA (1-855-335-3569) (en Español)

2. Textunterstützung Kostenlose Hilfe rund um die Uhr auf Ihrem Telefon. Geben Sie QUIT bis 47848 ein, beantworten Sie einige Fragen und Sie erhalten Nachrichten.

3. CDC Webseite cdc.gov/tobacco/quit_smoking/index.htm

4. Smokefree.gov Website Erfahren Sie mehr über Tools und Ressourcen, einschließlich Online-Planer für das Beenden von Aufträgen, melden Sie sich für Texte an, vergleichen Sie rauchfreie Apps.

5. Apps QuitGuide oder quitSTART können von iPhone oder Android App Stores heruntergeladen werden.

4. Dedicated Raucherentwöhnung Kliniken oder Gruppen sind in den meisten Gesundheitssystemen oder Krankenhäusern verfügbar. Letzte Aktualisierung: 9/13/2017

arrow