Es Wird Für Sie Interessant Sein

Wie ich meinen Rheumatologen wählte: Intelligente Tipps von Menschen, die mit Arthritis leben

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Die Beziehung, die Sie zu Ihrem Rheumatologen haben, wird wahrscheinlich lange dauern, daher ist es wichtig, den richtigen Arzt für Sie auszuwählen.iStock.com

Tipps von Menschen, die schon dort waren

& quot; Ich suchte nach einer sanften, selbstsicheren, weisen, beruhigenden Bettweise, & rdquo; sagt Ginsberg.

"Ich interessiere mich für den Bildungshintergrund eines Arztes, & rdquo; sagt Meyer.

"Gute Ärzte werden Sie mit Ratschlägen oder Vorschlägen unterstützen und Sie dabei unterstützen und ermutigen, das zu tun, was Ihre Lebensqualität verbessert," sagt Neils.

Wenn Sie Schmerzen in Ihren Gelenken oder Knochen haben Der Arzt für Allgemeinmedizin konnte sich nicht entspannen, Sie sollten einen Rheumatologen in Erwägung ziehen.

Diese Spezialisten behandeln Arthritis, einschließlich Osteoarthritis und rheumatoider Arthritis, und können Ihnen auch bei Sehnenentzündungen, Osteoporose, Bursitis und entzündlichen Rückenschmerzen helfen.

Darüber hinaus behandeln Rheumatologen Erkrankungen wie Lupus, Sjögren-Syndrom, Myositis und Sklerodermie sowie Schmerzsyndrome wie Fibromyalgie.

Wie wählen Sie den richtigen Arzt für Sie und woher wissen Sie wann? Die Zeit ist reif für Sie?

"Das ist eine schwierige Frage", sagt James Udell, Abteilungsleiter für Rheumatologie am Jeanes-Krankenhaus der Temple University Health Systems in Philadelphia.

"Bei manchen ist es leichter zu wissen andere besondere Wenn Sie zum Beispiel nicht atmen können, sehen Sie einen Lungenarzt, und wenn Sie weichen Stuhl haben, sehen Sie einen Gastroenterologen ", stellt er fest.

Aber die Symptome, die Menschen haben, wenn sie eine brauchen Rheumatologen sind oft vage. "Es ist nicht ungewöhnlich für uns, einen Patienten zu sehen, nachdem er oder sie mehrere andere Ärzte gesehen hat", sagt er.

VERBINDUNG: 9 Geheimnisse nur Menschen mit Arthritis Schmerzen wissen

Sobald Sie vermuten, dass Sie einen Knochen haben oder Gelenkproblem, Check-in mit einem Rheumatologen, schlägt Dr. Udell vor. "Je früher wir einen Patienten sehen, desto besser werden sie auf lange Sicht sein."

Diese Antworten von Udell und Menschen mit RA auf Fragen zur Auswahl des richtigen Rheumatologen helfen Ihnen, den besten Spezialisten für Sie zu finden:

Was haben Sie bei Ihrem Rheumatologen gesucht?

"Ich habe nach einer sanften, selbstsicheren, weisen, beruhigenden Art des Bettes gesucht", sagt Seth D. Ginsberg, Mitbegründer und Präsident der Global Healthy Living Foundation, einer Interessengruppe für Menschen Leben mit chronischen Krankheiten und Coprincipal Investigator für Arthritis Power, eine patient-verwaltete Forschungsinitiative.

"Ich war an jemandem interessiert, mit dem ich mich identifizieren konnte, ein Gespräch führen und meine Situation im weiteren Sinne erklären als nur meinen Schmerz Gelenke. Meine Frau kam mit mir während des ersten Besuchs und schloss sich uns im Prüfungsraum an. Ihre Meinung war auch wichtig ", sagt Ginsberg.

Udell stimmt zu, dass eines der ersten Dinge ist, die Persönlichkeit des Arztes und wie gut es mit Ihrem in Verbindung steht - besonders wenn Ihre Krankheit eine ernsthafte, chronische wie rheumatoide Arthritis ist.

"Das liegt daran, dass Ihre Beziehung mit dem Rheumatologen sehr lang sein kann, was ein Grund ist, warum ich diese Spezialität besucht habe", sagt Udell.

VERWANDTE: 10 Fragen an Ihren Arzt über rheumatoide Arthritis

Und er merkt an, dass die Arzt-Patient-Beziehung im Laufe der Zeit gepflegt werden sollte. Wenn es ein Problem gibt, bei dem Patient und Arzt nicht auf Augenhöhe stehen, müssen sie es zum Beispiel besprechen.

Oder Sie möchten aggressiver bei den Behandlungsoptionen sein, während Ihr Arzt weniger möchte aggressiv - das ist auch etwas, was Sie beide diskutieren müssen, sagt er.

"Ich interessiere mich für den Bildungshintergrund eines Arztes", sagt Anna Marie Meyer von Happy Valley, Oregon, die mit RA und Freiwilligen als Patientenvertreter für CrackyJoints, eine Arthritis-Support-Community, lebt. "Mein Rheumatologe wird von ihren Kollegen im pazifischen Nordwesten hoch bewertet."

Auf welche roten Fahnen sollte man bei der Auswahl eines Rheumatologen achten?

Seien Sie vorsichtig bei jemandem, der Sie nicht in die Augen sieht; Augenkontakt ist entscheidend, glaubt Ginsberg.

Wenn der Kopf des Arztes während Ihres Termins in Ihrem Horoskop oder Ihrer elektronischen Patientenakte begraben ist, ist das eine rote Fahne. Sie wollen jemanden, der sich auf Sie bezieht, nicht auf Ihre Horoskop- oder Laborergebnisse, sagt er.

Eine weitere große rote Flagge ist, wenn Ärzte, Krankenschwestern oder andere Mitarbeiter des Büros nicht auf Ihre antworten Telefonanrufe, sagt Meyer.

Wie kann die Arbeit mit einem Rheumatologen Ihnen helfen?

Rheumatologen verstehen die Biologie der rheumatischen Krankheiten und sind gut mit Informationen ausgerüstet, um sie zu zielen und zu behandeln, stellt Ginsberg fest. Ein Hausarzt hat möglicherweise nicht die Tiefe des Wissens über einige dieser Syndrome.

RELATED: 5 Top-Arthritis-Fragen Patienten Fragen Sie einen Rheumatologen

Das beste Fall-Szenario ist ein Hausarzt sowie ein Rheumatologe, die beide "Ich koordiniere regelmäßig die Arthroseversorgung", sagt er.

"Als ich aufwuchs, schickte mein Kinderrheumatologe nach jedem Besuch einen Bericht an meinen Kinderarzt. Das machte meine Akte, als sie in Ordnern aufbewahrt wurden, für beide Ärzte sehr dick. Aber es war wichtig, so viel wie möglich dokumentiert zu haben ", sagt er.

Was gefällt Ihnen am meisten an Ihrem Arzt?

" Mein Rheumatologe ist mitfühlend ", sagt Meyer. "Sie ist vorsichtig beim Ändern oder Hinzufügen von Medikamenten und beim Injizieren von Steroiden in meine Gelenke. Außerdem hilft sie mir, mit Aktivitäten wie Bewegung Schritt zu halten, und sie ist offen für Veränderungen in der Ernährung - zum Beispiel eine glutenfreie Diät und die Vermeidung bestimmter Gemüsesorten. Sie hat auch eine spirituelle Seite und glaubt, dass ich eine vollständige Remission erreichen werde. "

Weitere Tipps zur Auswahl des richtigen Rheumatologen

" Achten Sie immer auf Ihre besten Interessen ", empfiehlt Dina Neils, ein CraakyJoints SpokesAthlet, der auch als Titanium Triathlet bekannt ist. Neils wurde im Alter von 18 Jahren RA diagnostiziert.

Wenn es um einen Behandlungsplan geht, sagt sie: "Fragen Sie sich, verbessert dies die Qualität meines Lebens?" "

" Nie, niemals Der Arzt sagt Ihnen, was Sie tun können oder nicht, ob Sie verschiedene Behandlungen ausprobieren oder Ihre liebsten körperlichen Aktivitäten ausführen. Gute Ärzte werden Sie mit Ratschlägen oder Vorschlägen unterstützen und Sie dabei unterstützen und ermutigen, das zu tun, was Ihre Lebensqualität verbessert ", so Neils. Letzte Aktualisierung: 19.02.2016

arrow