Es Wird Für Sie Interessant Sein

Haben Sie sich über Ihre rheumatoide Arthritis gefällig? Wege, diese Falle im neuen Jahr zu vermeiden

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Ein neues Jahr ist eine Gelegenheit, Ihre Behandlung neu zu bewerten, darunter, was nicht mehr so ​​gut funktioniert wie früher.Getty Images

Das Leben verändert sich. Es ist nicht statisch. Das Leben mit rheumatoider Arthritis (RA) ist keine Ausnahme. Es ändert sich auch. Nachdem wir mit RA diagnostiziert wurden, lernten wir relativ schnell zwei Dinge:

  • RA ist eine chronische Krankheit, dh wir haben sie für die Dauer.
  • Akzeptanz ist der Schlüssel zur Bewältigung von RA.

Beide Aussagen sind wahr. Aber wenn wir uns allein auf die Akzeptanz konzentrieren, riskieren wir, selbstgefällig zu werden. Wir können uns einfach niederlassen oder zufrieden werden, wenn wir nicht sein sollten. Wir können den Anstoß verlieren, RA zu bekämpfen oder unsere Situation kontinuierlich zu verbessern. Wir können uns nicht erlauben, diesen Track immer wieder in unserem Kopf zu spielen: "Es ist was es ist!"

Was mich über Selbstzufriedenheit in Bezug auf rheumatoide Arthritis dachte

Ich begann ganz zufällig über Selbstgefälligkeit in Bezug auf RA nachzudenken . Unschuldig, könnte man sagen. Ein biologisches Medikament gehört zu den Medikamenten, die ich zur Behandlung von RA verschrieben habe. Jeden Monat, wenn ich das biologische Medikament auffrische, fragt das Fachapothekensystem oder der Mitarbeiter: "Hat die Droge im vergangenen Monat die Symptome besser, schlimmer oder gleich gemacht?" Ich antworte immer "bleib gleich."

Irgendwann begann ich mich zu fragen, ob "gleich bleiben" gut genug ist. Bin ich wirklich zufrieden mit meiner physiologischen Reaktion auf dieses bestimmte biologische Medikament? Wenn ich ehrlich sagen kann, dass ich vollkommen zufrieden bin, nun, das ist großartig. Aber was, wenn ich in der Spur bin und nur die Bewegungen durchführe? Was, wenn ich schon so lange unter RA gelitten habe, habe ich aufgehört darüber nachzudenken, ob ich zufrieden bin oder nicht? Was ist, wenn ich selbstgefällig geworden bin?

VERBUNDEN: Ist Dankbarkeit bei rheumatoider Arthritis möglich?

Verwechsle Annahme von rheumatoider Arthritis nicht mit Entschuldigung

Es ist in der Tat wichtig, die Diagnose von RA zu akzeptieren und dass die Krankheit wird ein wesentlicher Teil Ihres zukünftigen Lebens sein. Aber es endet nicht dort: RA ist eine komplizierte Krankheit und die physischen Manifestationen sind komplex. Mit RA assoziierte Schmerzen sind variabel. Die betroffenen Gelenke verändern sich mit fortschreitender Krankheit. Es können extraartikuläre Manifestationen oder Komplikationen auftreten, die sich ebenfalls entwickeln. Ihre Reaktion auf die Behandlung kann sich ändern. Medikamente können mit der Zeit weniger wirksam werden oder unerwünschte Nebenwirkungen verursachen.

Die Krankheitsaktivität ist nicht statisch - sie verändert sich. Das heißt, Sie können nicht selbstgefällig werden und die Änderungen ignorieren. Sie müssen Ihre Situation regelmäßig neu bewerten, einschließlich was sich geändert hat, was funktioniert und was nicht mehr so ​​gut funktioniert wie früher.

Menschen mit RA werden sehr gut darin, mit Schmerzen zu leben. Sie passen sich an und passen sich ihm an und akzeptieren es als Teil ihres Lebens. Bis zu einem gewissen Grad ist das notwendig, um gut mit RA zu leben. Was Sie nicht tun wollen, ist zu übersehen, was Sie noch tun könnten, um die RA zu verwalten, indem Sie zu sehr akzeptieren. Sie müssen "Es ist, was es ist!" Durch "Ist das so gut wie es sein kann" ersetzen.

Überprüfen Sie regelmäßig wichtige Aspekte Ihres Lebens, einschließlich Gesundheit

Die meisten Menschen bewerten regelmäßig wichtige Aspekte ihres Lebens, die Aspekte, die ihre Lebensqualität auf dem gewünschten Niveau halten. Sie bewerten ihr finanzielles Bild, ihr Budget, ihre Jobsicherheit, Autowartung, Hauswartung sowie andere Ziele, die sie setzen.

Der Beginn eines neuen Jahres ist typischerweise, wenn die meisten Leute sich entscheiden, neu zu bewerten und neu zu bewerten, wenn nicht öfter. Ihre Gesundheit und Ihr Gesundheitswesen sollten Teil der Neubewertung sein, insbesondere wenn Sie an einer chronischen Krankheit wie RA leiden. Die Neubewertung Ihrer Gesundheit und Ihres Gesundheitswesens sollte so routiniert werden wie die Bewertung anderer Aspekte Ihres Lebens.

VERBINDUNG: Rheumatoide Arthritis: Wie Sie Ihren Sinn für Humor behalten

Ein Symptom-Tagebuch hilft Ihnen, Änderungen zu erkennen und zu verfolgen

Sie werden davon profitieren, ein Symptom-Tagebuch zu führen und tägliche Eingaben zu machen. Das Tagebuch ist hilfreich, wenn Sie zu Ihrem Arzt Termine gehen oder wenn Sie zurückblicken und Ihren Gesundheitszustand neu bewerten möchten. Das Tagebuch zeigt neue Muster oder Trends auf oder zeigt an, ob der Krankheitsverlauf stabil ist.

Sie können sich auch Notizen über Ihre Arzttermine machen. Sie können verfolgen, was besprochen wurde und welche Tests möglicherweise bestellt wurden, und Sie können verfolgen, wann Medikamente oder andere Behandlungen begonnen oder geändert wurden.

Bewerten Sie Ihre Behandlungsresponse und erwägen Sie Änderungen

Die Behandlung kann schwer zu beurteilen sein. Das ultimative Ziel der RA-Behandlung ist es, Schmerzen zu behandeln, Gelenkschäden zu reduzieren und so funktionell wie möglich zu bleiben. Häufig ziehen wir keine Änderungen in der Behandlung in Erwägung, da wir befürchten, dass eine Veränderung dazu führen könnte, dass sich die Symptome eher verschlechtern als verbessern. So enden wir oft in einer Spur. Denken Sie daran, wenn Sie eine Änderung vornehmen, die sich als inadäquat erweist, können Sie umkehren und zu dem zurückkehren, was Sie getan haben.

VERWANDT: 7 Häufige rheumatoide Arthritis Medikationsfehler

Hier sind Dinge, die Sie beachten und besprechen sollten mit Ihrem Arzt bei der Neubewertung Ihres Behandlungsplans:

  • Erwägen Sie, dem Behandlungsschema ein neues Medikament hinzuzufügen.
  • Ziehen Sie in Betracht, ein Medikament abzubrechen, das möglicherweise nicht mehr benötigt wird oder nicht mehr wirksam ist Dosis eines Medikaments, indem es erhöht oder verringert wird.
  • Erwägen Sie zusätzliche Behandlungen mit Medikamenten. Beispiele hierfür sind Physiotherapie, Heizkissen oder andere Wärmequellen, Kältetherapie, Stützen oder Zahnspangen für die Gelenke, Mobilitätshilfen und mehr.
  • Berücksichtigen Sie Lebensstiländerungen, um insgesamt gesünder zu sein. Beispiele sind regelmäßige Bewegung, Achtsamkeitsmeditation, Gebet oder Spiritualität, eine entzündungshemmende Diät, Pilates, guter Schlaf und mehr.
  • Beurteilen Sie die Pflege, die Sie von Ihrem Arzt erhalten

Während Sie Ihre Gesundheit und Ihr Behandlungsschema neu bewerten Es ist ein guter Zeitpunkt, auch die Pflege zu berücksichtigen, die Sie von Ihren Gesundheitsdienstleistern erhalten haben. Spricht Ihr Arzt bei Ihren Terminen eine angemessene Zeit mit Ihnen? Hört er dir zu und erlaubt dir, all deine Fragen zu stellen? Stellt er dir die richtigen Fragen? Gibt er Vorschläge, um Ihre Situation zu verbessern und einen fundierten Rat zu geben? Haben Sie das Gefühl, dass die Zeit, die Sie bei Ihren Terminen verbringen, wertvoll ist, oder sind Sie und Ihr Arzt gerade dabei?

Ärzte können auch selbstgefällig werden. Wenn Ihr Arzt selbstgefällig geworden ist, kann dies dazu führen, dass Sie selbstgefällig werden. Brechen Sie aus diesem Zyklus aus, indem Sie sicherstellen, dass Sie die Aufmerksamkeit Ihres Arztes auf das lenken, was besprochen werden muss.

Das neue Jahr ist da: Zeit, Ihren Gesundheitsstatus zu überprüfen

Der Beginn eines neuen Jahres ist eine großartige Zeit um eine Gesundheitszustandsüberprüfung durchzuführen, aber wirklich kann es jederzeit getan werden. Nur stellen Sie sicher, dass Sie es tun!

Stellen Sie sich die folgenden Fragen:

Bin ich mit meinem Schmerzniveau zufrieden und wie gut die RA verwaltet?

  • Fühle ich, dass mein Status mit RA besser sein könnte und ist gibt es hier realistischen Raum für Verbesserungen?
  • Bin ich bereit, etwas Neues auszuprobieren oder eine Behandlung zu ändern?
  • Habe ich das Gefühl, dass ich mich an meinen Arzt wenden kann, um meine Zufriedenheit oder Unzufriedenheit mit meinem aktuellen Gesundheitszustand zu besprechen?
  • Wenn Sie sich in einer Furche befinden, erkennen Sie, dass Sie aussteigen können. Überdenken Sie Ihr RA-Management, sprechen Sie mit Ihrem Arzt und ergreifen Sie Maßnahmen. Kämpfe gegen RA, bis du legitim zufrieden bist. Begnügen Sie sich nicht mit weniger. Letzte Aktualisierung: 15.12.2017

arrow