Es Wird Für Sie Interessant Sein

Saubere Ernährung für rheumatoide Arthritis: Was zu wissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. sauberes Essen, oder vermeiden verarbeitete Lebensmittel in Ihre Diät kann Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren. Jill Chen / Stocksy

In letzter Zeit gab es eine Menge Buzz über "sauberes Essen", aber die Definitionen waren sehr unterschiedlich und verwirrend. Um dies klarzustellen, ist sauberes Essen einfach eine Art des Essens - keine strenge Diät - die auf eine optimale Gesundheit abzielt, indem verarbeitete Lebensmittel eingeschränkt werden. "Was wir suchen sollten, ist Essen, das dem ähnelt, wie es aussieht, wenn es im Boden, auf einem Baum oder im Wasser schwimmt, und Essen, das ein Etikett mit erkennbaren Zutaten und begrenzten Zusatzstoffen und Konservierungsstoffen hat", sagt Bonnie Taub-Dix, RDN, Autor von Lesen Sie es, bevor Sie es essen.

Die Wichtigkeit des Ursprungs, der Quelle und der Frische einer Nahrung

James Loomis, MD, medizinischer Direktor des gemeinnützigen Barnard medizinischen Zentrums in Washington , DC, und ein Vertreter des Ärztekomitees für verantwortungsvolle Medizin, erklärt, dass das Essen sauber ist im Sinne dessen, was die ideale Ernährung für die menschliche Gesundheit ist. "Überlegen Sie, welche Lebensmittel optimal sind und woher diese Lebensmittel kommen. Sind sie sauber gewachsen? "

Warum Menschen mit rheumatoider Arthritis auf sauberes Essen achten sollten

Die Hauptgründe, dass eine saubere Ernährung Menschen mit rheumatoider Arthritis (RA) helfen kann, stammen aus der Art und Weise, wie Lebensmittel in Ihrer normalen Ernährung können beeinflussen Ihre Körper- und Krankheitsaktivität.

Omega-6-Nahrungsmittel können Entzündung erhöhen. Die amerikanische Standarddiät gilt als stark entzündlich. Der größte Teil der Entzündung stammt aus dem verzerrten Verhältnis von Omega-6 zu Omega-3-Fettsäuren. Die Omega-3-Fettsäuren, die wir nicht genug essen, erzeugen Verbindungen, die entzündungshemmend sind; Omega-6-Fettsäuren, die wir zu viel essen, bilden Verbindungen, die als entzündlich angesehen werden.

"Wir brauchen Entzündungen, um Infektionen zu bekämpfen und Wunden zu bekämpfen, aber wir brauchen ein Gleichgewicht. Wenn wir Fleisch und Milchprodukte loswerden und anfangen, frisches Obst, Ballaststoffe und Vollkornprodukte zu verzehren, bringen wir dieses Verhältnis zurück, und das kann bei allen Autoimmunkrankheiten helfen ", sagt Dr. Loomis.

Omega-6 ist enthalten in verarbeiteten Samen und Pflanzenölen, insbesondere Sonnenblumen-, Mais-, Sojabohnen- und Baumwollsamenölen. Omega-3 stammt von fettem Fisch wie Lachs, Makrele, Sardinen und Thunfisch sowie Walnüssen, Leinsamen und Eigelb.

Pestizid-Exposition wurde mit einem erhöhten Risiko für die Entwicklung von Autoimmunerkrankungen in Verbindung gebracht . Eine in der Zeitschrift Arthritis Care and Research veröffentlichte Studie zeigte, dass eine häufige Exposition das Risiko für die Entwicklung von rheumatoider Arthritis und Lupus erhöhen kann.

Durch sauberes Essen kann ein Gewichtsverlust entstehen . Der zusätzliche Vorteil von sauberem Essen ist, dass es die Gewichtsabnahme fördert, Gelenkschmerzen lindert und das Risiko für die Entstehung von RA-Komorbiden wie Osteoporose und Herzerkrankungen verringert.

Was für eine saubere Ernährung sieht aus

Essen Sie einheimisches und biologisches Obst und Gemüse. Forschungsergebnisse legen nahe, dass die Auswahl von Fleisch aus mit Gras gefütterten, antibiotikafreien Tieren dazu beiträgt, das Verhältnis von Omega-6 zu Omega-3 zu senken.

Balance your plate. Die Empfehlung ist, dass Kohlenhydrate ungefähr 50 Prozent Ihrer Diät bilden sollten, Protein ungefähr 15 bis 20 Prozent und Fett ungefähr 30 Prozent, sagt Taub-Dix. "Wenn Sie die Nährstoffe in Ihrer Ernährung ausbalancieren, können Sie sich in Körper und Geist satt fühlen, so dass Sie eine sauberere Ernährung zu sich nehmen können. Sie sind weniger geneigt, mit dem Naschen zu beginnen. "

Nehmen Sie Salz, Zucker und gesättigte Fette leicht ab. " Menschen mit RA haben ein erhöhtes Risiko für Herzerkrankungen, also helfen Sie, dies zu verringern, indem Sie die Einnahme von diese entzündlichen Lebensmittel. Menschen sind einfach nicht darauf ausgelegt, verarbeiteten Zucker, Salz und gesättigte Fette zu essen ", sagt Loomis.

Finden Sie Ihr Kalzium aus Nicht-Milch-Quellen. Kalzium-Aufnahme ist wichtig, weil es hilft, das Risiko von Osteoporose, oft eine rheumatoide Erkrankung mit RA, zu verringern. Studien haben jedoch gezeigt, dass Milchprodukte dazu führen können, dass RA-Symptome als Reaktion auf bestimmte Proteine ​​aufflammen. Sie können alternative Quellen von Kalzium in Pflanzen wie z. B. weiße Bohnen, Mangold, Grünkohl und Rote Beete finden.

Mit Gewürzen, nicht Saucen. Essen in einer weniger verfälschten Art bedeutet nicht, dass das Essen muss sei mild. Anstatt dein Gericht mit Saucen, Soßen oder geschmolzenem Käse zu überdecken, füge frische Bio-Gewürze hinzu, um es zu zippen und zu zing.

Sieh was du trinkst. Diese schicken Lattes und Limonaden können leere Kalorien hinzufügen, ohne sie zu füllen Sie. Bleiben Sie stattdessen mit 100% Fruchtsaft, der mit Mineralwasser oder Selters verdünnt ist, hydratisiert. Probieren Sie ungesüßten Tee mit zerschnittener Frucht darin. Die Früchte in einen Wasserkrug geben. "Danach kannst du eine Frucht fressen, was eine gute Geschwindigkeitsbrücke für einen unnötigen Snack sein kann", sagt Taub-Dix.

Sei nicht zu streng. Es gab eine Gegenreaktion gegen sauberes Essen - das Es ist zu einschränkend und konzentriert sich zu sehr auf sauberes oder schmutziges Essen statt auf Proportionen. Einige Experten befürchten, dass es Panik um bestimmte sogenannte Toxine und nicht erkannte Empfindlichkeiten schafft, die entweder nicht existieren oder stark missverstanden werden. Auch die Eliminierung einer ganzen Nahrungsgruppe kann zu Essstörungen führen. Taub-Dix warnt, dass die Leute es zu streng interpretieren.

Sie sagt: "Sauberes Essen bedeutet wirklich, dass du Essen isst, das du identifizieren kannst, auf das du dich verlassen kannst, damit du dich in deinem Kopf satt fühlst Es gibt so viele Angstmacher, die Leute denken lassen, dass bestimmte Nahrungsmittel Gift sind. Die Leute werden überwältigt, so dass sie nicht wissen, was sie tun sollen. Essen sollte nicht gefürchtet werden, nur Gleichgewicht und Mäßigung üben. Das sind langweilige Worte, aber sie meinen es wirklich viel. "Zuletzt aktualisiert: 10/12/2017

arrow