Es Wird Für Sie Interessant Sein

Auswahl eines Rohrs für rheumatoide Arthritis

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Alamy

Wenn Sie rheumatoide Arthritis haben, früher oder Später müssen Sie sich vielleicht auf einen Stock verlassen, um aktiv und unabhängig zu bleiben. "Ich ermutige es, besonders wenn Sie Schmerzen in den Hüften, Knien oder Knöcheln haben", sagt Marie-Jose Benjamin, Ergotherapeutin am Brigham and Women's Hospital in Boston. Benjamin empfiehlt, dass du einen Stock bekommst, sobald das Aufstehen und Gehen eine Herausforderung darstellt.

Ein Stock kann helfen, deine Gelenke zu schützen, noch bevor du ernsthafte Probleme bemerkst. Aber viele Leute schieben so lange wie möglich mit Stöcken auf. "Ein Stock bedeutet Behinderung, und die Leute wollen sich nicht damit identifizieren", erklärt Benjamin, der feststellt, dass diese Zurückhaltung unnötigen Verschleiß an den Gelenken verursachen und auf lange Sicht mehr Schaden verursachen kann.

Während eines Stocks kann Stabilität bieten, ist seine Hauptanwendung, Schmerzen zu reduzieren. Ein Stock mit nur einem Zinken kann bis zu 25 Prozent Ihres Körpergewichts tragen.

Rheumatoide Arthritis: Was in einem Stock zu beachten ist

"Es hängt von der Person und ihren Bedürfnissen ab", sagt Benjamin, aber es gibt welche praktische Überlegungen, bevor Sie Ihre Wahl treffen:

  • Gewicht. Es ist wichtig, etwas zu bekommen, das nicht zu schwer ist. "Wählen Sie etwas, das Sie den ganzen Tag verwalten können", sagt Benjamin.
  • Grip. "Ihre Hände können sich ändern, wenn Sie rheumatoide Arthritis haben", sagt Benjamin. "Ein guter Stock hat einen Griff, den man ohne Peinlichkeit oder Schmerzen halten kann."
  • Höhe. Benjamin erklärt, dass eine schlechte Haltung für einen Stockbenutzer gefährlich sein kann: "Ein zu kurzer Stock wird dich dazu bringen müssen erreiche den Boden. Das ist nicht sicher. Und einer, der zu groß ist, wird dich die Schultern hochziehen lassen - wieder, nicht sicher. "Die richtige Länge: Dein Arm ist leicht gebeugt, nicht mehr als 30 Grad, und der Stock ist auf dem Boden. Das bedeutet, dass die Spitze des Stocks die Ebene des Handgelenks erreicht.
  • Das Wetter. "Sie möchten auch einen Tipp, der sich mit dem Wetter ändern kann, so dass Sie in verschiedenen Bedingungen sicher sein können. Ein Tipp mit einem Spike kann in Eis verwendet werden, und eine Gummispitze ist gut im Regen ", sagt Benjamin.

Rheumatoide Arthritis: Verwenden Sie Ihren neuen Stock

" Technik hängt davon ab, wo der Schmerz gefühlt wird und welche Oberfläche Sie "Gehen wir weiter", erklärt Benjamin.

  • Gehen. "Du hältst den Stock auf der anderen Seite des Schmerzes", sagt Benjamin. Dies unterstützt deine schwächeren Gelenke beim Vorrücken.
  • Treppen: Steigen. "Wenn du die Treppe hinauf gehst, benutze den Stock auf deiner starken Seite", sagt Benjamin. "Du führst mit der starken Seite und ziehst die schwache Seite mit dir."
  • Treppen: Hinuntergehen. "Es ist umgekehrt, abwärts zu gehen. Du führst mit der schwachen Seite. Dies belastet die betroffenen und schmerzenden Gelenke weniger. "

Rheumatoide Arthritis: Veränderungen am Stock

Kelly Rouba, Beiratsmitglied der Arthritis National Research Foundation und Autorin von Juvenile Arthritis: The Ultimate Teen Guide benutzt eine Gehhilfe, um sich in ihrem Haus fortzubewegen. "Als ich jünger war, habe ich meistens den Rollator benutzt. Wir haben ein Feature hinzugefügt, eine Plattform, auf die man sich stützen kann, so dass man es mit dem ganzen Arm drücken kann, nicht nur mit den Handgelenken. "Rouba erklärt, dass die Modifikation ihre Handgelenke vor Schmerzen schützte, indem sie den stärkeren Teil ihres Armes zur Arbeit machte

Andere Anpassungen sind zum Spaß. "Es gibt Gehstöcke, Krücken und Gehhilfen, die man dekorieren oder gestalten und personalisieren kann", sagt Rouba. "Es macht es einzigartiger und erträglicher."

Rheumatoide Arthritis: Siehe einen Profi

"Ich immer Empfehlen Sie einen Besuch bei einem Arzt, der den Patienten an einen Ergotherapeuten oder Physiotherapeuten weiterleiten kann, der Ihre Bedürfnisse einschätzen und Ratschläge über die richtige Stockhöhe und den richtigen Stiel geben kann ", sagt Benjamin." Selbst wenn Sie nur ein oder zwei Besuche machen, ist es doch so wichtig zu gehen, nur um das richtige Hilfsgerät zu bekommen und zu lernen, wie man es benutzt. "Zuletzt aktualisiert: 29.01.2013

arrow