Es Wird Für Sie Interessant Sein

Kann At-Home-Übungen rheumatoide Arthritis Hand- und Fußschmerzen lindern?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Einfache Dehn- und Kräftigungsübungen, die Sie zuhause ausführen können, verbessern die Greifkraft und den Bewegungsumfang und unterstützen die Gelenkschutzmuskeln. Cornelia Schauermann / Getty Images

Fast Facts

Einfache, sanfte Übungen können Gelenkschmerzen und Schwellungen durch rheumatoide Arthritis reduzieren.

Zusammen mit Ihrem Rheumatologen kann Ihnen ein Physiotherapeut, Ergotherapeut oder Handtherapeut helfen, ein Heimübungsprogramm zu beginnen.

Studien zeigen, dass Widerstandsübungen und Selbstmassage kann helfen, die Handfunktion, den Schmerz, die Griffkraft und den Bewegungsumfang bei Menschen mit RA zu verbessern.

Wenn Sie mit RA leben, kennen Sie die Gelenkschmerzen in Händen, Füßen, Zehen, und Knöchel. Ob die typischen Symptome auf Ihre Hände oder Füße treffen - oder auf beides - Sie können sich einer Reihe von Lösungen für Erleichterung zuwenden. Für viele ist die erste Verteidigungslinie Medikamente, entweder um die Entzündung zu bekämpfen oder um die Schmerzen zu lindern. Andere können sich auf Wärme oder Eis verlassen, während andere Diät-Fixes geben können, wie das Hinzufügen von Omega-3-Fettsäuren zum Menü, ein Schuss.

All dies sind brauchbare Optionen, aber es gibt noch eine andere effektive, aber noch zu wenig genutzte Option: Sport.

Stretching: ein unterbewertetes RA-Schmerzmittel

"Dehn- und Kräftigungsübungen sind sehr wichtig, um die Bewegungsfreiheit der Gelenke zu erhalten und die umliegenden Muskeln zu stärken, was auch die Gelenke schützt", sagt Dr. Kelly Weselman, Rheumatologin bei WellStar Medical Group in Smyrna, Georgia, und Vorsitzender des ACR-Komitees für Kommunikation und Marketing. "Ich rate Patienten häufig, solche Programme zu verfolgen."

Und die Forschung bestätigt dies auch. Ein Review, der 2016 in der Zeitschrift British Medical Bulletin veröffentlicht wurde, fand heraus, dass Widerstand bei Menschen mit rheumatoider Arthritis eine verbesserte Handfunktion, Schmerzen, Griffstärke und Bewegungsfreiheit bewirkt. Besser noch, kombinieren Sie Bewegung mit einer anderen kraftvollen schmerzlindernden Technik, Massage, um die Vorteile von beiden zu nutzen: die Dehnungs- und Kräftigungsvorteile von Bewegung mit der beruhigenden Erleichterung der Massage.

Arbeiten am Handgriff Stärke, Bewegungsbereich

Eine Studie, die im Mai 2013 in der Zeitschrift Komplementärtherapien in der klinischen Praxis veröffentlicht wurde, fand heraus, dass Menschen mit rheumatoider Arthritis, die in eine Massagegruppe mit moderatem Druck versetzt wurden, einmal pro Woche für vier Personen von einem Masseur gegeben wurden Wochen zusätzlich zu Selbstmassage täglich - hatte weniger Schmerzen, größere Griffkraft und größere Bewegungsfreiheit in ihrem Handgelenk, Ellenbogen und Schultern als diejenigen in der leichten Massagegruppe.

Vielleicht haben Sie von den Vorteilen gehört Selbstmassage für Hand- und Handgelenk-Arthritis-Schmerzen, Übungen, die auf Bindegewebe zielen, Hand-Dehnübungen oder Programme wie die Melt-Methode, die kleine weiche Bälle und eine Schaumstoffrolle verwendet, um enge Bereiche in den Muskeln sanft zu massieren Bindegewebe genannt Faszie, um Schmerzen zu lindern

10 Schritte, um mit PT-oder OT-Programme für RA Schmerzen zu beginnen

Wenn Sie Ihren eigenen beruhigenden und stärken Übungsplan erstellen möchten, berücksichtigen Sie diese wichtigen Punkte, bevor Sie beginnen :

1. Check-In mit Ihrem Rheumatologen Über Physikalische oder Ergotherapie

Besprechen Sie Ihre Pläne, einen Plan zu Hause mit Ihrem Rheumatologen zu beginnen, bevor Sie etwas tun. "Rheumatoide Arthritis ist eine chronische Krankheit, also stellen Sie sicher, dass jeder in Ihrem Behandlungsteam an Bord ist und Ihren Rheumatologen anstarrt", sagt Mary Ann Wilmarth, Physiotherapeutin mit Rücken 2 Rücken Physikalische Therapie außerhalb von Boston und Sprecherin des American Physical Therapieverband (APTA). Fangen Sie nicht an, wenn die Krankheit in einem Flare ist.

2. Holen Sie eine Überweisung für PT oder OT

Fragen Sie Ihren Rheumatologen oder Hausarzt für eine Überweisung. "Wenn Sie regelmäßig Ihren Hausarzt aufsuchen, können Sie ihn sicherlich fragen, anstatt auf Ihren Rheumatologen zu warten, solange alle miteinander kommunizieren", sagt Dr. Wilmarth. Du wirst einen Physiotherapeuten, einen Ergotherapeuten oder einen zertifizierten Handtherapeuten sehen müssen, der entweder ein PT oder OT sein kann; Diese Zertifizierung bedeutet, dass der Anbieter über fünf Jahre klinische Erfahrung verfügt, einschließlich mindestens 4.000 Stunden direkter Handtherapie.

Ihre Krankenversicherung kann einige Besuche abdecken. Laut Carmen Elliott, Vice President für Zahlungs- und Praxismanagement bei der APTA, zahlen die meisten Pläne Physiotherapie-Leistungen, die medizinisch notwendig sind und von oder unter der Leitung und Aufsicht eines Physiotherapeuten erbracht werden.

Sie finden a PT, OT oder Handtherapeut in Ihrer Nähe, indem Sie auf die Website der jeweiligen Gruppe gehen (American Physical Therapy Association, American Occupational Therapy Organisation, Hand Therapy Certification Commission) und nach Stadt oder Postleitzahl suchen. Diese Spezialisten können Ihnen bei der Erstellung eines sicheren und effektiven Programms zu Hause helfen, das auf Ihren Bedürfnissen und Ihrer persönlichen Krankengeschichte basiert.

3. Fragen Sie nach Empfehlungen für PTs, OTs oder zertifizierte Handtherapeuten

"Viele Menschen mit RA sind in andere Gruppen und Stiftungen involviert, wie zB CrackyJoints, eine Online-Patientengemeinschaft. Fühlen Sie sich frei, Empfehlungen von Mitpatienten zu erhalten, mit denen Sie nahe gekommen sind. Mundpropaganda ist eine mächtige Sache ", fügt Wilmarth hinzu.

4. Leave With Übungsanweisungen und Handouts

Fühlen Sie sich frei, nach Handouts oder E-Mail Kopien von Zügen zu fragen, so dass Sie auf sie zurück verweisen können. "Als ich Schulterschmerzen hatte, bekam ich Handzeichen von Bewegungen auf einem 3 x 5-Ring", sagt Cheryl Crow, eine Ergotherapeutin, die an rheumatoider Arthritis leidet und an einem Beschäftigungstherapie-Assistenten am Lake Washington Institute of Technology in Kirkland lehrt. Washington. "Home-Training-Programme oder HEPs sind ein Standard-Teil der allgemeinen ambulanten PT-und OT-Kliniken." Eine weitere Option? Fragen Sie Ihren Außendienstmitarbeiter, ob ihm seriöse Apps bekannt sind, die Sie auf Ihrem Smartphone herunterladen können.

5. Beginnen Sie Hand- und Fußübungen langsam

"Das Wichtigste beim ersten Start ist, nicht zu schnell zu gehen", sagt Wilmarth. "Sogar eine oder zwei oder drei Wiederholungen sind großartig. Beginnen Sie mit allem, was Sie tolerieren und schrittweise aufbauen können. Konzentriere dich darauf, deinen Bewegungsumfang langsam zu verbessern und zu erhalten. Gehen Sie in eine Routine und bewegen Sie sich, ohne sich selbst zu verletzen. "

6. Vergleichen Sie Ihre Symptome oder Ihren Fortschritt nicht mit anderen.

Keine zwei Personen sind gleich und keine zwei Fälle von RA sind gleich. Erwarten Sie also nicht die gleichen Ergebnisse wie jemand anders. "Sie können Ähnlichkeiten mit anderen mit RA haben, aber was für jemand anderes funktioniert, funktioniert möglicherweise nicht für Sie", sagt Wilmarth. "Geh in deinem eigenen Tempo."

7. Workouts im Laufe des Tages aufbrechen

Es ist nicht notwendig, das gesamte Programm auf einmal zu erstellen. "Ihr Körper möchte den ganzen Tag lang weiterleben - das ist es, was ihn am besten fühlen lässt", erklärt Wilmarth. "Versuchen Sie also, den ganzen Tag kleine Zeitabschnitte zu finden. Machen Sie ein paar Übungen, wenn Sie morgens aufstehen. Machen Sie mittags einige während Ihrer Mittagspause. Machen Sie einige nachmittags während einer Pause. Machen Sie einige in der Nacht während des Stehens Abendessen, oder und noch einmal, während Sie vor dem Schlafengehen beobachten. "

8. Bestimmen Sie den Typ und die Ursache bestimmter Schmerzen

Es gibt verschiedene Arten von Schmerzen, und wenn Sie die Ursache herausfinden, können Sie feststellen, ob Sie sich zurückziehen oder durchstoßen sollten. Schmerzen, die durch Übertreibung verursacht werden, sind eher muskulöser Natur als Gelenkschmerzen. "Dies wird als verzögerter Muskelkater bezeichnet und wird oft dadurch verursacht, dass man etwas mehr tut, als man es gewohnt ist. Sie können sich in diesem Fall ein wenig zurückziehen und dann schnell wieder anfangen ", sagt Wilmarth.

Andererseits können ständige chronische Schmerzen, die immer da sind, ernster sein. "Es ändert sich nicht oder verschwindet, wenn Sie die Position wechseln oder das Gebiet vereisen." Diese Art von Schmerzen erfordert oft, dass Sie eine Pause machen und den Bereich heilen lassen, bevor Sie wieder zur Aktivität zurückkehren. Andernfalls riskieren Sie, das Gelenk zu entzünden und weitere Schäden zu verursachen. Wenn Sie sich jemals unsicher sind, melden Sie sich bei Ihrem PT, OT oder Arzt.

9. Haben Sie keine Angst, dem Therapeuten zu folgen

Wenn Sie sich bei Ihrem ersten Termin mit Ihrem PT oder OT befinden, erkundigen Sie sich, wie Sie weiterarbeiten sollten. "Fragen Sie, ob es besser ist, anzurufen oder eine E-Mail mit Fragen zu senden", schlägt Crow vor. Weil du Fragen haben wirst. Was passiert zum Beispiel, wenn ich mehr Schmerzen habe, als ich erwartet habe? Oder was soll ich tun, wenn ein Umzug schwieriger oder einfacher ist als ich es erwarte? "Beherrsche immer etwas Außergewöhnliches. Sei nicht schüchtern und denke, oh, es ist okay, ich dränge mich einfach durch. Dies ist dein Körper, und es ist der einzige, den du bekommst. Es ist wert, mit allem, was auftaucht, proaktiv zu sein. "Und jede verstärkte Schwellung innerhalb von ein oder zwei Tagen nach einer Übung sollte eine Diskussion mit Ihrem Rheum oder PT auslösen, sagt Dr. Weselman.

10. Bleiben Sie über Ihren Fortschritt in der Therapie positiv

Eine Studie, die im Juli 2017 in der Zeitschrift Arthritis Care & Research veröffentlicht wurde, könnte für Menschen, die mit RA leben, entmutigend sein. Es stellte sich heraus, dass, obwohl die Griffkraft bei Männern und Frauen mit frühen RA im ersten Jahr der Studie erhöht, war es niedriger als erwartet fünf Jahre nach der Diagnose, auch bei denen, die in Remission oder eingeschränkter Behinderung waren.

"Denken Sie daran "Dies ist nur eine Studie - ein Teil eines sehr großen Puzzles", sagt Wilmarth, der die Forschung sehr positiv anspricht und ermutigt. "Wir müssen mehr Studien in allen Bereichen untersuchen - Gesundheit, Reha, Sport, und so weiter - um zu verstehen, wie alles zusammenpasst ", erklärt sie.

Und es gab gute Nachrichten:" Die Griffkraft hat sich im ersten Jahr verbessert ", betont Wilmarth.

" Wir müssen herausfinden, wie um die Greifkraft bei einer Krankheit aufrechtzuerhalten, die nicht vorhersehbar ist ", sagt sie. "Wenn wir mit orthopädischen Problemen arbeiten, ist der Zustand vorhersehbar. RA ist schwieriger zu behandeln - keine Frage, aber das bedeutet nicht, dass wir damit nicht umgehen können. Es bedeutet nur, dass wir geduldiger sein müssen.

"Und es ist der Schlüssel, sich daran zu erinnern, dass Aktivitäten des täglichen Lebens, ADL, die alles, was Sie zwischen formalen Übungen tun, beeinflussen Ihre Hände." Wenn Sie etwas heben zieh dich an, oder schnappe dir etwas, benutze Hilfsmittel, falls nötig. "Es gibt so viele Dinge, die du kaufen kannst, um Stress von deinen Händen zu nehmen, wenn du nicht stark genug bist. Benutze sie, um Kräftigung zu erzeugen, damit du es auch nicht bist wund ", erklärt Wilmarth.

Die Quintessenz der Kräftigungsübungen für Menschen mit RA

Es ist keine Option, unsere Stärke nicht zu halten, betont Wilmarth. Stärke ist nicht nur für Ihre Hände wichtig, sondern für Ihren ganzen Körper, Sie sagt: "Stärke hilft, Verletzungen zu verringern, so müssen wir unsere Stärke behalten."

Related: Erleichtern Sie RA Hand-und Handgelenk Schmerzen mit diesen Bewegungen;

Rheumatoider Arthritis Fuß-, Knöchel-und Zehenschmerzen Mit diesen Bewegungen Zuletzt aktualisiert: 10.12.2017

arrow