Es Wird Für Sie Interessant Sein

Erhalten Sie weniger Kalzium als Sie denken?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Haben Sie Kalzium? Zeit für einen Realitätscheck, besonders wenn du Milch aus Milch trinkst.Marti Sans / Stocksy

Jeder Mensch braucht Kalzium während des gesamten Lebens, um die Gesundheit der Knochen zu erhalten. Wenn Sie an rheumatoider Arthritis (RA) leiden, müssen Sie besonders darauf achten, dass Sie genügend Kalzium zur Bekämpfung von Osteoporose erhalten, einer Erkrankung, die zu brüchigen und brüchigen Knochen führt und oft eine Komplikation der RA darstellt. Besonders Frauen sind durch den Verlust von Östrogen, einem Knochenprotektor, nach der Menopause gefährdet. Erwachsene Männer und Frauen benötigen täglich 1.000 Milligramm Kalzium. Frauen ab 51 Jahren und Männer ab 71 Jahren brauchen etwas mehr: 1.200 mg pro Tag.

Kuhmilch schneiden kann Kalzium schneiden

"Natürlich bekomme ich genug Kalzium!", Sagen Sie. "Obwohl ich nicht viel Kuhmilch trinke, trinke ich die anderen" Milch "- Soja, Mandeln und Reis. Sie haben Kalzium, richtig? "Nicht so schnell.

Eine kanadische Studie, die in der Juni 2017 Ausgabe des amerikanischen Journals der klinischen Nahrung veröffentlicht wird, schlägt vor, dass Kinder, die Milchalternativen trinken, etwas kürzer sind als Gleichen, die Kuhmilch trinken. Der Grund dafür ist nicht klar, da alle diese Milchsorten ungefähr den gleichen Kalziumgehalt haben. Es kann sein, dass das Kalzium in angereicherter Milch nicht so gut bioverfügbar ist wie Kalzium aus Kuhmilch.

"Auch wenn Sie ein mit Kalzium angereichertes Getränk trinken, kann sich das Kalzium am Boden absetzen - Achte darauf, gut zu schütteln, bevor du trinkst ", sagt Amy Gorin, RDN, Inhaberin von Amy Gorin Nutrition in Jersey City, New Jersey.

Top Quellen für Kalzium

Weniger Kuhmilch zu trinken ist nicht unbedingt eine schlechte Sache. Viele Menschen haben eine Laktoseintoleranz oder entscheiden sich für eine vegane oder Paleo-Diät. Gorin sagt jedoch: "Wenn Sie auf eine Calciumquelle verzichten, ist es wichtig, dass Sie Ihr Kalzium auf irgendeine Weise wieder in Ihre Ernährung einbringen, sei es durch andere Milchprodukte wie Joghurt und Hüttenkäse, durch Hülsenfrüchte, Bohnen oder grünes Blattgemüse oder durch Nahrungsergänzungsmittel, wenn Sie nicht genügend Nahrungsmittelquellen erhalten. "

Zum Beispiel bietet eine Tasse weiße Bohnen in Dosen 191 mg Kalzium (19 Prozent des Tageswertes). Andere kalziumreiche Nahrungsmittel sind:

  • Hülsenfrüchte und Samen Kichererbsen, Linsen, Erbsen und Bohnen, Sonnenblumenkerne, Sesam, Tofu, Edamame
  • Obst und Gemüse Broccoli, Brunnenkresse, Bok Choy, grüne Bohnen, Grünkohl, Karotten, Feigen, Süßkartoffeln, Orangen, Butternusskürbis, Seetang, Broccoli Rabe
  • Milchprodukte Joghurt, Käse, Kefir
  • Fisch Sardinen in Dosen, Steinfisch
  • Mit Calcium angereicherte Lebensmittel Orangensaft und Cerealien

Kombinieren Sie Nahrungsmittel

"Sie sollten auch über die Paarung von Nahrungsmitteln nachdenken. Einige Bestandteile in Nahrungsmitteln binden tatsächlich an Kalzium und können hemmen bsorption ", sagt Gorin. Zum Beispiel hat Spinat einen hohen Anteil an Oxalsäure und wenn es in der gleichen Umgebung wie Milch gegessen wird, kann es die Aufnahme von Kalzium in Milch verringern. Deshalb sollten Sie sich auf eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung konzentrieren - damit Sie alle Nährstoffe zu sich nehmen, die Sie brauchen. "Ich empfehle, ein Essensblatt zu führen. Sie können dies entweder manuell tun oder eine App wie MyFitnessPal verwenden ", erklärt Gorin.

Was ist mit Nahrungsergänzungsmitteln?

Wenn Sie nach der Einnahme nicht mehr genug Kalzium aus der Nahrung zu sich nehmen, sollten Sie darüber nachdenken zur Ergänzung. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie etwas anfangen; Kalziumpräparate können mit bestimmten Medikamenten negativ interagieren. Zum Beispiel, sagt Gorin, kann Kalzium Absorption verringern, wenn mit Bisphosphonaten, die zur Behandlung von Osteoporose verwendet werden. Wenn Sie grünes Licht haben, teilen Sie Ihre täglichen Calcium-Pillen in zwei Dosen, sagt Gorin. Sie sagt, dass Sie am meisten von Ihrem Kalzium-Supplement aufnehmen werden, wenn Sie eine Dosis von 500 mg oder weniger einnehmen.

Supplement Side Effects

Sie können Nebenwirkungen wie Gas, Blähungen oder Verstopfung auftreten. "Wenn Sie diese Symptome erleben und ein Kalziumkarbonat-Präparat einnehmen, sollten Sie versuchen, zu einem Kalziumcitrat-Präparat zu wechseln, das weniger Nebenwirkungen hat", fügt Gorin hinzu.

Vitamin D hilft Ihnen, Kalzium besser aufzunehmen warum einige Ergänzungen auf diese Weise gepaart werden.

Andere wichtige Bone Builders

Jonathan Krant, MD, der medizinische Direktor von CrakyJoints und der Chef der Medizin und Leiter der Rheumatologie bei Adirondack Health System in Saranac Lake, New York, weist darauf hin andere Möglichkeiten, um Ihre Knochen gesund zu halten:

  • Stoppen Sie zu rauchen.
  • Übung. Zunehmende Muskelmasse ist kritisch. Versuchen Sie Übungen wie Laufen oder Laufen.
  • Verringern Sie die Koffeinaufnahme.
  • Wenn Sie eine postmenopausale Frau sind und kein Östrogen einnehmen, fragen Sie Ihren Rheumatologen nach Medikamenten, die den Kalziumspiegel halten, wie Fosomax (Alendronat) und Boniva (Ibandronat).

Er fügt hinzu, "Sie können Knochen nicht wieder aufbauen, wenn es weg ist, aber Sie können den Verlust verringern." Zuletzt aktualisiert: 7/27/2017

arrow